Leute News

Frank-Rainer Hartung verstorben

Mit großer Betroffenheit gibt Liftket den Tod von Frank-Rainer Hartung, dem Geschäftsführer des Tochterunternehmens Chainmaster Bühnentechnik bekannt. Hartung starb demnach am 2. September 2018 sehr plötzlich und für alle unerwartet. 

Frank-Rainer Hartung gründete Chainmaster 1996 gemeinsam mit seiner Frau Susanne Hartung. Das Ehepaar war schon zuvor im Veranstaltungsbetrieb tätig. Durch ihre guten Kontakte in der Eventindustrie bauten sie Chainmaster schnell zu einem international erfolgreichen mittelständischen Unternehmen auf.

Bereits 1994 präsentierte Frank-Rainer Hartung die erste nach BVG-C1 zertifizierte Kettenzugsteuerung, die in der Branche sofort stark wahrgenommen wurde und den Markt für Hebezeuge nachhaltig prägte. In der Folge trieb Frank-Rainer Hartung die kontinuierliche Innovation im Unternehmen maßgeblich weiter voran. So etablierte er Chainmaster als den anerkannten Experten für elektronisch gesteuerte, vernetzte Bühnen-Hebetechnik. 

Erst Anfang August hatte Liftket alle Geschäftsanteile an Chainmaster von Susanne und Frank-Rainer Hartung übernommen. Zusammen wollte man das Bühnentechnik-Geschäft noch stärker ausbauen und die Marke Chainmaster weiter voranbringen. "Dass Frank-Rainer Hartung die Fortführung seines Lebenswerks nun nicht mehr miterleben wird, stimmt uns alle mit großer Trauer. Wir wünschen Frau Hartung viel Kraft", so Liftket-Geschäftsführer Jürgen Dlugi im Namen aller Mitarbeiter der Liftket Hoffmann GmbH.

Monika Busch

Monika Busch

Die Torwegge GmbH & Co. KG möchte künftig gezielt die Märkte Theater-, Bühnen- und Entsorgungstechnik ansprechen. Hierzu stellte der Komponenten- und Intralogistikspezialist aus Bielefeld zum 1. August 2018 mit Monika Busch eine neue Mitarbeiterin ein, die den Verkauf von Rädern und Rollen an Kunden aus diesen Segmenten vorantreiben soll. Busch ist seit zwanzig Jahren im Vertrieb in der Branche Theater- und Bühnentechnik tätig.

 

Torwegge ist zudem dem Verein Deutsche Theatertechnische Gesellschaft beigetreten und war im Juni als Aussteller auf der 59. Bühnentechnischen Tagung in Dresden vertreten.

 

www.torwegge.de

Anica Richter

Anica Richter

Seit Jahresbeginn 2018 ist der Eventcatering-Spezialist Kaiserschote exklusiver Cateringpartner für die Eventlocation Burg Linz am Rhein. Die Betriebsleitung übernimmt Anica Richter, die dafür aus dem WCCB in Bonn nach Linz kam.

 

Die Veranstaltungsbetriebswirtin hat eine Ausbildung zur Hotelfachfrau im Hotel InterContinental in Frankfurt absolviert und dort anschließend Erfahrungen als Catering Supervisor gesammelt, ehe sie als Projekt- und Vertriebsmanagerin zu Party Rent wechselte.

 

www.kaiserschote.de

KOI-USA announces judging panel for Concert Touring & Events category

The inaugural American Knight of Illumination Awards (KOI-USA), which brings this celebration of the achievements of show lighting and video designers to the United States for the first time, has announced the full judging panel for the five awards in the Concert Touring & Events category: 

 

- John Featherstone, principal lighting designer and founder of Lightswitch and chair of the judging panel, has worked with The Pretenders, Van Halen, Duran Duran and Bryan Adams, amongst others.

- Barry Lather, creative director, began his career starring as a dancer in Michael Jackson's film “Captain EO”, and has since gone on to direct world tours for Usher, Mariah Carey, Rihanna and Carrie Underwood.

 

- Angie Warner, touring manager for Guns ‘N Roses, has more than eighteen years' experience in the industry and has previously worked with ‘N Sync and Imagine Dragons.

 

- Yelena Filipchuk, artist and co-founder of installation art collective Hybycozo, creator of large-scale, laser-cut geometric sculptures.

 

- Marian Sandberg, Live Design content director, has been writing in the entertainment technology industry for more than twenty years.

 

- John Huddleston, director of event production supplier Upstaging Inc.

 

The winners will be unveiled at the 2018 ceremony and gala dinner at The Foundry, SLS Hotel, Las Vegas on October 20, coinciding with the 30th anniversary celebration of LDI.

 

www.knightofilluminationawards.com

Tim Kontner

Tim Kontner

Tim Kontner übernimmt seit Mai 2018 die Intensivierung der Marketingaktivitäten des UK-Markts für die Messe Stuttgart. Der Projektleiter Sales im Bereich Gastveranstaltungen betreut schwerpunktmäßig das Branchencluster Forschung & Wissenschaft/Industrie und erweitert mit dem UK-Markt sein Aufgabenfeld.

 

Künftig besucht Kontner verstärkt Messen und Events im Vereinigten Königreich, wo laut einer Studie des GCB German Convention Bureau e.V. in Frankfurt/Main mehr als 20 Prozent der weltweit umsatzstärksten Messeveranstalter ihren Sitz haben.

 

www.messe-stuttgart.de

Philip von Senden

Philip von Senden

Die neu gegründete Robycam Germany GmbH hat Philip von Senden als Geschäftsführer verpflichtet. Zusammen mit Stefan Breder soll von Senden das neue Unternehmen im Markt etablieren. Die Robycam Germany GmbH betreibt die Vermietung und den Verkauf der Robycam-Seilkamerasysteme.

 

Von Senden verfügt über Kenntnisse in der Live-TV-Branche, insbesondere in Bezug auf zwei- und dreidimensionale, kabelgebundene, fliegende Kamerasysteme. Als Geschäftsführer der Spidercam GmbH war er maßgeblich für die Strategie und Entwicklung des Unternehmens verantwortlich.

 

In seinen Tätigkeitsbereich fielen auch die Betreuung nationaler und internationaler Sport- und Showveranstaltungen, darunter die Olympischen Sommer- und Winterspiele 2016 und 2018, die UEFA Champions League Finals, Fußball Welt- und Europameisterschaften sowie Showproduktionen mit Coldplay oder Helene Fischer. Zuvor war er in leitender Tätigkeit in mehreren Unternehmen der Broadcast-Branche tätig, darunter Plazamedia, White Balance, TVN und Sat.1.

 

Mit der Robycam Germany GmbH überführt die Broadcast Solutions GmbH den Bereich Vermietung und Verkauf von Robycam-Seilkamerasystemen in eine neue Gesellschaft.

 

www.robycam.de

Martin Stegmann

Martin Stegmann

Seit 1. Januar 2018 unterstützt Martin Stegmann als Director of Sales & Marketing das Locations-Team. In dieser Funktion ist er für die strategische Positionierung sowie für die Koordination der Kommunikations-, Marketing- und Vertriebsaktivitäten sämtlicher Messen verantwortlich.

 

Weiter verantwortet der 49-Jährige die Akquisition neuer Kunden und Partner und übernimmt die Projektbetreuung neuer Veranstaltungsformate im MICE-Bereich in Abstimmung mit Inhaberin und Geschäftsführerin Nicole Weimer.

 

Zuvor war Stegmann neun Jahre als Marketing Manager bei der Losberger De Boer Gruppe tätig und verantwortete dort die Unternehmenskommunikation und das Marketing im Eventbereich für den Vermietungsmarkt D-A-CH.

 

Der Kommunikationsprofi verfügt über Berufspraxis im Messe- und Veranstaltungsbereich und bringt zudem langjährige Erfahrung im Vertrieb mit. Außerdem ist er seit Jahren Inhaber einer eigenen Agentur für Marketing- und Werbestrategien im Mittelstand.

 

www.locations-messe.de

Neue Struktur für Audio-Technica in Deutschland

Neue Struktur für Audio-Technica in Deutschland

Audio-Technica hat im April 2018 eine umfassende Umstrukturierung vorgenommen. Das Professional-Audio-Segment, zu dem neben der Kernmarke Audio-Technica auch Vertrieb und Support für weitere Marken wie Clear-Com gehören, wird zukünftig von Thomas „Tom“ Mikus als Sales & Marketing Director geleitet. Die Leitung Consumer Audio Segments übernimmt  Jens Wölfert, unterstützt von Dirk Brieden als Key Account Manager.

 

Neu ist die Ausgliederung von Allen & Heath unter dem Dach von Audio-Technica in eine eigene Division, die Markus Sinsel als Brand Manager führen wird. Matthias Exner, bisher Sales & Marketing Director EMEA, wird als General Manager die Geschäftsleitung der deutschen Niederlassung von Audio-Technica Ltd. übernehmen.

 

Foto (v.l.n.r.): Markus Sinsel, Matthias Exner und Tom Mikus.

 

www.audio-technica.de

Olaf Stepputat

Olaf Stepputat

Olaf Stepputat ist seit dem 3. April 2018 neuer Regional Sales Director für Deutschland und Österreich bei Crestron. Bisher war Stepputat für Barco tätig, wo er nach der Übernahme von Iosono den Bereich für Audioprodukte leitete.

 

Zuvor war er als VP of Sales bei TechnoTrend für die Geschäftsentwicklung zuständig. Zu seinen Aufgaben zählte die Etablierung der Marke und die Ausweitung des Einzelhandelsgeschäfts in Europa. Weiterhin führte er die Digitalisierung des terrestrischen Rundfunks für die Deutsche Telekom in Deutschland ein.

 

www.crestron.com

Peter Mathia

Peter Mathia

Mit der Aufsichtsratssitzung vom 19. Juni 2018 ist Peter Mathia zum Vorstand der Lang AG berufen worden. Seit dem 1. Juli 2018 verantwortet Mathia gemeinsam mit Tobias Lang diese Position. Damit ist der Vorstand der Lang AG auf zwei Personen angewachsen, den Vorsitz hat Tobias Lang übernommen.

 

Peter Mathia kam im Jahr 2006 nach seinem Meisterabschluss ins Unternehmen. Nach ersten Erfahrungen im Fachbereich LED entwickelte sich Mathia zum Experten für Projektoren. In seiner Zeit als Produktmanager Projektoren sowie der Leitung des Service-Bereichs traf er für das Unternehmen die Entscheidung für den erfolgreichsten 20.000-ANSI-Lumen-Projektor in der Geschichte der AV-Branche.

 

Mathia ist ein Pionier der Laser-Phosphor-Technologie. Bereits seit 2009 nimmt er aktiv an der Gestaltung der Unternehmensstrategie im Führungskreis teil und hat seit Jahren eine breite Personalverantwortung in der Lang AG.

 

www.lang-ag.com

Uli Born

Uli Born ist zur Schoko Pro GmbH aus Wiesbaden gewechselt. Als Head of Unit Mechanic soll er dort die Aktivitäten rund um Bühnentechnik, Sonderbauten und Kinetik verantworten und das Portfolio sukzessive ausbauen.

 

Zuletzt war Born über zwanzig Jahre für Nüssli, einem Anbieter für temporäre Bauten, in unterschiedlichen Positionen tätig. 1996 als Monteur gestartet, verantwortete der gelernte Kommunikationselektroniker und Fahrzeugbauer seit 2001 als Project Manager und später Senior Project Manager Sonderbau-Projekte weltweit.

 

www.schokopro.com

Bernd Erbs

Bernd Erbs

In Vorbereitung auf die Olympiade 2020 in Japan erweitert Stagehands.net sein Angebot in Japan. Stagehands.net eröffnete bereits 2014 ein Büro zur Personalvermittlung in Tokio. Seit Anfang 2018 bietet die Berliner Firma auch Projektmanagement für seine Kunden in Tokio an.

 

Gemeint ist damit die Organisation von Veranstaltungstechnik und Eventequipment für Kunden, die aus dem Ausland nach Japan gehen. Den neuen Geschäftszweig betreut der ehemalige PRG-Projekt-Manager Bernd Erbs.

 

„Bernd Erbs lebt bereits seit zwanzig Jahren in Tokio, spricht Japanisch und Deutsch und kennt sich in der japanischen Eventindustrie durch seine vorherige Tätigkeit sehr gut aus. Er wird in Zukunft unsere Kunden bei ihren Projekten in Japan begleiten und beraten“, so Stagehands.net-Geschäftsführer Patrick Harnisch.

 

www.stagehands.net

Annika Keller

Annika Keller

Der expandierende Bereich Interactive bei der LK AG in Essen hat mit Annika Keller weitere Verstärkung bekommen. Als ausgebildete Veranstaltungskauffrau sowie ehemalige Konferenz-Koordinatorin und Marketing-Managerin begleitet die 30-Jährige die Projekte bei LK künftig als Project Manager Interactive & Digital.

 

Zusätzliche Qualifikation für diese Position erlangte Keller in den letzten neun Semestern nebenberuflich an der FOM Hochschule für Ökonomie & Management in Essen. Im Studiengang Wirtschaft und Kommunikation erhielt sie im Februar 2018 den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.).

 

www.lk-ag.com

Michael Dosch

Michael Dosch

Michael „Catfish“ Dosch hat bei Lawo die Position des Senior Product Manager Radio OnAir übernommen. Er folgt auf Stephan Türkay, der zukünftig als Senior Product Manager Networked Audio fungiert.

 

Dosch war Mitbegründer von Axia Audio (zusammen mit dem verstorbenen Steve Church), wo er maßgeblichen Anteil daran hatte, AoIP auf Broadcast anzuwenden. Außerdem gehören zahlreiche Konsolen-Designs, beispielsweise die Axia Fusion und PR & E Radiomixer, zu seinen Ideen. In seiner neuen Rolle wird Dosch Lawos Portfolio an Radioprodukten managen.

 

www.lawo.com

Craig Newbury

Craig Newbury

Craig Newbury übernimmt als neuer Director of Sales and Operations bei Lawo ab sofort die Verantwortung für alle Aktivitäten von Lawo in Großbritannien und Irland. Er bringt über achtzehn Jahre Erfahrung im Bereich Broadcast mit, die er in einer Reihe von technischen, operativen und kaufmännischen Funktionen gesammelt hat. Nach mehreren Jahren in leitenden Positionen im Vertriebsmanagement in Europa war Newbury zuletzt als Vice President of Sales and Marketing bei Wohler tätig.

 

www.lawo.com

Celine Kühnel

Celine Kühnel

EPS hat sein Team der Geschäftsführung erweitert: Seit dem 15. April 2018 ist Celine Kühnel neue Geschäftsführerin der EPS GmbH, mit Sitz in Bergheim. Als Verantwortliche für das operative Geschäft mit den dazugehörigen Bereichen Projekte, Vertrieb und Marketing unterstützt sie die beiden Geschäftsführer Martin Steffen und Andreas Degen.

 

Kühnel ist seit 1999 bei der EPS GmbH und war als Projektleiterin für zahlreiche Konzerte und Tourneen zuständig. Unter anderem betreute sie die Produktionen von Herbert Grönemeyer, Phil Collins, den Rolling Stones, Robbie Williams, AC/DC und Helene Fischer. Seit 2013 war sie als Senior Account Manager bei EPS tätig. In dieser Position zeichnete sie für die Kalkulationen von Großveranstaltungen, Kundenpflege und Vertrieb verantwortlich.

 

www.eps.net

Sarah Klammer

Sarah Klammer

Sarah Klammer unterstützt als neue Marketing Managerin ab sofort das Team von ViewSonic sowie dessen Partner. Nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau studierte Klammer an der TU Dortmund Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Marketing, Management und Organisation. Zu ViewSonic wechselte sie von der E.ON Inhouse Consulting GmbH.

 

www.viewsoniceurope.com

Markus Walloner

Markus Walloner

Markus Walloner verstärkt ab sofort den Service der Robe Deutschland GmbH. Der Techniker unterstützt den Support von Robe-Geräten in der Niederlassung in Ismaning bei München. Zuvor war Walloner langjähriger Kopf eines Produktionsteams bei der Herstellung von Moving-Lights.

 

Der gelernte Verfahrensmechaniker führte zudem die technische Gestaltung von Events aus und betätigte sich sowohl bei Planung und Aufbau als auch als Operator/Mischer am Licht- oder Tonpult. Er wird als rechte Hand von Arne Kalinkus den Service der Robe Deutschland GmbH mitgestalten.

 

www.robelighting.de

Linda Residovic

Linda Residovic

Nach einem Jahr als Büroleiterin des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren (EVVC) hat Linda Residovic den Verband zum 31. Januar 2018 verlassen. Gemeinsam mit Sacha Ritter bildet sie seitdem die Doppelspitze als Geschäftsleitung des Verbands für Medien und Veranstaltungstechnik (VPLT) in Hannover. Durch die gemeinsame Arbeit beider Verbände werde sie auch zukünftig dem EVVC verbunden sein.

 

Vor ihrer Zeit beim EVVC war Linda Residovic bei der Mainzplus Citymarketing GmbH tätig, zunächst als Assistentin der Geschäftsführung, dann als Projektleiterin und schließlich als Stellvertretende Verkaufsdirektorin und Abteilungsleiterin.

 

www.vplt.org

www.evvc.org

DMV-Präsident Prof. Dr. Rolf Budde verstorben

DMV-Präsident Prof. Dr. Rolf Budde verstorben

Prof. Dr. Rolf Budde, Präsident des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV), ist tot. Budde war seit 2014 Präsident des DMV. Bereits seit 1985 war er ehrenamtlich im DMV tätig. Darüber hinaus vertrat er die Verlegerkurie im Aufsichtsrat der GEMA.

 

Seit 1983 war Rolf Budde Geschäftsführender Gesellschafter der Musikverlagsgruppe Rolf Budde Musikverlage. 2003 übernahm er alle Gesellschafteranteile und führte das Unternehmen bis zum Schluss gemeinsam mit seinem ältesten Sohn Benjamin. Hierfür wurden beide noch im November 2017 zu den „Berliner Familienunternehmern des Jahres“ gekürt.

 

Darüber hinaus gab Budde unter anderem als Honorarprofessor am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der FU Berlin sein Wissen weiter und engagierte sich ehrenamtlich insbesondere für die Förderung der Kunst. „Ein hochgeschätzter Weggefährte hat die Bühne viel zu früh verlassen“, so Joachim Stock, Vorstandsvorsitzender der SOMM - Society Of Music Merchants.

 

www.somm.eu

Carpathia Events verstärkt Projektmanagement

Carpathia Events verstärkt Projektmanagement

Carpathia Events gibt drei neue Projektleiter am Standort Berlin bekannt: Marc Brinkmann, Dimitrij Lajewskij und Nikolina Cuca verfügen über langjährige Erfahrungen und Kenntnisse bei Presseveranstaltungen, Roadshows, Messen und Fahrtrainings - von der Gästebetreuung über das Fahrzeughandling bis hin zur Reinigung von Fahrzeugen und Eventflächen.

 

Brinkmann, Lajewskij und Cuca sind mehrsprachige Experten für die Organisation von Abläufen und erfahren in der Erlebnispädagogik. Sie haben in den letzten Jahren bereits als Freelancer für Carpathia Events gearbeitet.

 

Fotos: Nikolina Cuca (oben), Marc Brinkmann (unten links) und Dimitrij Lajewskij.

 

www.carpathia-events.de

 

 

Carpathia Events verstärkt ProjektmanagementCarpathia Events verstärkt Projektmanagement

Marius Oppermann

Seit Anfang Mai 2018 ist Marius Oppermann als Key Account Manager Pro AV West bei Kindermann tätig. Der gelernte IT-Systemkaufmann verfügt über Erfahrung im Vertrieb von Präsentations- und Konferenztechnik, fast fünf Jahre war er in diesem Segment tätig.

 

Die letzten drei Jahre war Oppermann als Business Development Manager im Bereich Videokonferenzen und Collaboration bei der ScanSource Video Communications GmbH im Einsatz. Bei Kindermann ist er für die Betreuung der Fachhändler in Nordrhein-Westfalen und Hessen zuständig.

 

www.kindermann.com

Dr. Wolfgang Neumann

Dr. Wolfgang Neumann

Zum 1. Juni 2018 hat Dr. Wolfgang Neumann die Position des Geschäftsführers der Mateco GmbH übernommen. Neumann - zuletzt als Vorstand der Hartmann AG, einem Unternehmen für Medizin- und Pflegeprodukte, tätig - bringt langjährige und Erfahrung in der Führung von großen und mittelständischen Unternehmen mit und verantwortet in seiner neuen Funktion bei dem Vermietunternehmen mit Stammsitz in Stuttgart nun das operative Geschäft.

 

Armin Rappen, der seit rund zehn Jahren die Geschäfte der Mateco leitet, hat bereits seit 1. Januar 2018 zusätzlich zu seiner Geschäftsführertätigkeit in Deutschland die Leitung der Business Unit Mateco mit Sitz in Luxemburg übernommen. Die Business Unit bündelt alle Vermiet-, Verkaufs- und Serviceaktivitäten von Arbeitsbühnen und Gabelstaplern der Mateco-Muttergesellschaft TVH.

 

www.mateco.de

Erich Sumner

ViewSonic verstärkt sein Team mit einem Fachhandelsprofi, der seit rund zwanzig Jahren im IT-Reseller-Markt aktiv ist: Erich Sumner wird bei dem Hersteller von Monitoren, Projektoren und großformatigen Displays fortan als Account Manager B2B fungieren. Erfahrung hatte Sumner zuvor bei der Systeam Distributions GmbH, Also und Asus gesammelt.

 

Gemeinsam mit seinem ebenfalls neuen Kollegen Thomas Glashauser unterstützt Erich Sumner das ViewSonic-Vertriebsteam um Markus Husak, Christian Treschan, Christopher Wasserberg und Carsten Jochmann.

 

www.viewsoniceurope.com

Thomas Glashauser

Thomas Glashauser verstärkt ab sofort das Team von ViewSonic. Als Focussales ViewSonic bei Ingram soll er das B2B-Geschäft weiterentwickeln und ausbauen. Glashauser verfügt über langjährige Erfahrung im Channel. Die meiste Zeit seiner Laufbahn - rund achtzehn Jahre - verbrachte er bei der Ingram Micro Distribution GmbH. Dort baute er ein Netzwerk an Kontakten speziell im Display-Geschäft auf.

 

Gemeinsam mit seinem ebenfalls neuen Kollegen Erich Sumner unterstützt Thomas Glashauser das ViewSonic-Vertriebsteam um Markus Husak, Christian Treschan, Christopher Wasserberg und Carsten Jochmann.

 

www.viewsoniceurope.com