Leute News

Daniel Url und Jan Eveleens verstärken Management von Riedel

Daniel Url und Jan Eveleens verstärken Management von Riedel

Mit der Beförderung von Jan Eveleens zum Chief Operating Officer (COO) und der Ernennung von Daniel Url zum Chief Commercial Officer (CCO) wird das Management Board der Riedel Product Division um zwei Branchenkenner erweitert. Im Zuge dieser Maßnahme übernimmt Oliver Zimmermann die Rolle des Executive Director Digital Transformation. Die Ernennungen erfolgen nach den jüngsten Akquisitionen von Simplylive und SDN Square und dem starken Geschäftswachstum der Product Division. Das neue Team wurde von Rik Hoerée, CEO der Product Division, zusammengestellt.

Jan Eveleens kam 2018 als Director of Business Development Video zu Riedel und hat das Wachstum des Unternehmens in diesem Bereich maßgeblich vorangetrieben. Vor seinem Wechsel zu Riedel war er CEO von Axon und General Manager der Camera Division von Grass Valley.

Daniel Url bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Vertrieb und Customer Success in seine neue Rolle als CCO ein, wobei er auf der Seite der Broadcaster, Systemintegratoren und Hersteller gearbeitet hat. In den letzten Jahren war er Head of Global Product Management bei Vizrt und Chief Product Officer bei Grass Valley. Zuvor hatte er sechs Jahre lang Qvest Media als Managing Director und CSO geführt.

Oliver Zimmermann, Riedels neuer Executive Director of Digital Transformation, war zuvor als Executive Director of Manufacturing Operations tätig und hat dazu beigetragen, dass das Unternehmen trotz der anhaltenden Lieferkettenkrise sein bisher erfolgreichstes Geschäftsjahr verzeichnen konnte.

Im Bild (von links): Oliver Zimmermann, Daniel Url, Rik Hoeree, Jan Eveleens

Foto: Riedel

Kevin Schwutke und David Bermbach leiten neuen Arri-Geschäftsbereich

Kevin Schwutke und David Bermbach leiten neuen Arri-Geschäftsbereich

Die wachsende Nachfrage nach hochwertigen Virtual-Production-Lösungen, Systemintegration und der Entwicklung effizienter, zukunftsfähiger Workflows lässt viele Kreative und Unternehmen nach einem zuverlässigen, globalen Partner suchen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, baut das Filmtechnikunternehmen Arri seine unter "Arri Solutions" gebündelten Aktivitäten zu einem eigenen Geschäftsbereich aus und schafft dafür zwei neue Führungspositionen.

Den Geschäftsbereich leiten Kevin Schwutke (links), der sich auf die strategische und kommerzielle Ausrichtung fokussiert, und David Bermbach, der für das technologische Rückgrat verantwortlich zeichnet. Unter ihrer Führung soll Arri Solutions zum Partner der Wahl für eine Vielzahl an Studiobesitzern, -betreibern, Content-Produzenten und Firmenkunden werden.

Kevin Schwutke studierte Maschinenbau und Informatik und bringt langjährige Beratungserfahrung, insbesondere im Management schnell wachsender Unternehmen, mit zu Arri. Nach Stationen bei Bosch und als Associate Partner bei Porsche Consulting war er zuletzt bei Climate Partner in München als Chief Strategy Officer und Head of Customer Management tätig.

David Bermbach kam bereits 2006 zu Arri und blickt auf eine Reihe von Führungspositionen im technischen Umfeld zurück. Er war unter anderem Head of Center of Competence Project Management R&D Camera Systems und zuletzt Head of Global Technology bei Arri Rental. David Bermbach war maßgeblich an der Integration von Arri-Kameras und -Scheinwerfern in Virtual-Production-Umgebungen beteiligt, die bereits für Film-, Serien- und Werbedrehs eingesetzt werden.

Steven Pedroza

Steven Pedroza

Hall Technologies has added Steven Pedroza as Western Regional Sales Manager to their team. Pedroza has a long AV career supporting projects across a wide range of applications on both the manufacturers and system integration side of the industry.

 

“Steven will serve as the primary point of contact for all resellers, distributors, and reps within the western territory states of AK, CA, HI, ID, MT, NV, OR, and WA”, comments Hal Truax, VP of Sales and Marketing.

 

(Photo: Hall Technologies)

 

www.halltechav.com

 

Sam Schauland

Sam Schauland

Um die Präsenz und Kundenbetreuung von Lawo in Nordamerika weiter zu festigen, wurde Sam Schauland von Lawo zum Executive Vice President North America ernannt. Damit trägt er die Gesamtverantwortung für das Lawo-Business in diesem Markt.

 

Nach seinem Einstieg bei Lawo 2015 als Technical Manager übernahm Schauland 2016 die Leitung von Lawos erstem großen IP-Videoprojekt für das europäische Fußballturnier in Frankreich. Im folgenden Jahr wurde er zum Technical Manager Americas ernannt, um die Umsetzung von Kundenprojekten und die Entwicklung von Lawos Support-Infrastruktur in Nordamerika sowie das Lawo Operations Team zu koordinieren.

 

2019 wurde Schauland zum Senior Vice President Global Operations befördert, um das globale Team von Projektmanagern und Ingenieuren bei Lawo zu leiten, Prozesse zu optimieren und strategische Initiativen voranzutreiben.

 

(Foto: Daniel Foltin - danielfoltin.com)

 

www.lawo.com

 

Lovis Willenberg

Lovis Willenberg

Zur Beratung seiner Kunden hat sich 2bdifferent mit dem Experten für Nachhaltigkeit, Lovis Willenberg, verstärkt. Der Gründer von Deutschlands erster und größter Nachhaltigkeitsmesse "Heldenmarkt" ist künftig für die Agentur im Einsatz und wird Organisationen bei der Entwicklung individueller Nachhaltigkeitsansätze und bei der Planung und Umsetzung von Veranstaltungen unter den Gesichtspunkten der ISO 20121 begleiten.

Seit über 30 Jahren widmet sich der gelernte Gärtner und Diplom-Ingenieur für Landschaftsplanung den Themen Nachhaltigkeit und Events - unter anderem bei seinem eigenen Veranstaltungsformat: dem Heldenmarkt. Die "Messe für alle, die es besser machen wollen" begeisterte in den vergangenen zehn Jahren rund eine Viertelmillion Besucher in ganz Deutschland für das Thema Nachhaltigkeit.

Im vergangenen Jahr hat sich Lovis Willenberg an der GUTcert Akademie als Beauftragter für nachhaltiges Eventmanagement nach ISO 20121 qualifizieren lassen. Willenberg verfolgt das Ziel, ökologisch und sozial zu handeln und stellt diesen Anspruch nicht nur an die Aussteller bei seinen Veranstaltungen, sondern auch an sein eigenes Unternehmen. Das geschieht gleichermaßen im Büroalltag und bei der Umsetzung seiner Events.

Paul Johnson

Paul Johnson

Well known and popular industry figure, Paul Johnson (PJ), has joined Ayrton in the newly created position of Global Install Director with immediate effect. His role will be to open up a new area of activity for the company, expanding the use of stage lighting to architectural and large-scale, long-term installations.

Driven by an intense love of music, Johnson has long been fascinated by ways of bringing the creativity of stage lighting into the architectural and built environment in ways that enhance and maximise the experience for both the client and user. Having spent the past 15 years forging this philosophy with architectural installation and creative companies, whilst also maintaining an ongoing involvement in stage lighting design, Johnson now brings his eclectic experience to Ayrton, where he will focus on bringing together the best of both worlds.

Johnson's new role will be to share his experiences in encouraging architectural companies and specialist design houses to consider using lighting differently from the outset: "to use techniques from stage lighting and reimagine them elsewhere in large-scale architectural projects; to think creatively of how to use colour, animation, tone and light levels as exciting ways of changing perception."

Torsten Herzberg

Torsten Herzberg

Torsten Herzberg ist neuer technischer Vertriebsmitarbeiter von Lightware Deutschland. "Mit seinem umfangreichen Fachwissen und seiner Begeisterung für die AV-Branche ist er ein echter Gewinn für das Lightware-Team", heißt es. Ausgebildet als Elektroniker für Geräte und Systeme und Dank vielfältiger Erfahrungen in der AV-Branche ist er bestens gerüstet, um im Außendienst den Westen Deutschlands zu betreuen.

In den letzten 9 Jahren war Herzberg bei einem renommierten Großhandel tätig, wo er als Vertriebsmitarbeiter und Abteilungsleiter erfolgreich AV-Systeme plante und umsetzte. Zudem war er für die Durchführung von technischen Schulungen für Kunden verantwortlich und trug maßgeblich zur Erweiterung des Marktpotenzials und Produktportfolios bei.

Daniel Müller

Daniel Müller

Daniel Müller ist neuer technischer Leiter im Wormser Theater, Kultur- und Tagungszentrum. Zuvor war er als organisatorisch-administrativer Leiter der Beleuchtung am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken tätig. Das Interesse für seinen Beruf legte ihm sein Vater in die Wiege. Dieser war als Leiter der Beleuchtung des Saarländischen Staatstheater Saarbrücken oft für Gastspiele im Wormser Theater tätig und so hat Daniel Müller Worms als interessante Kulturstadt bereits im Kindesalter kennengelernt.

"Das abwechslungsreiche Kulturprogramm sowie dazu noch die vielfältigen Herausforderungen im Tagungsbereich, sind für mich das besonders Reizvolle an der neuen Position", so Müller. Zusammen mit seinem Team aus vielen erfahrenen Mitarbeitern und einem Auszubildenden zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik betreut er die Veranstaltungstechnik für alle Veranstaltungen im Haus - von Theater- und Ballettaufführungen über Seminare und Hauptversammlungen bis hin zu Konzerten und Shows.

Nachdem Abschluss als Beleuchtungsmeister 2015 war Müller seit 2017 ehrenamtlich im Prüfungsausschuss für die Fachkraft für Veranstaltungstechnik bei der IHK Saarland tätig und freut sich auch in Worms 2023 einen neuen Auszubildenden in seinem Bereich einstellen zu können. Bis zum 31. März 2023 werden dazu Bewerbungen entgegengenommen, nähere Informationen unter www.kvg-worms.de dort finden sich auch weitere Ausschreibungen.

www.kvg-worms.de

Amy Luley

Amy Luley

Meyer Sound has promoted Amy Luley to the position of Director of Global Sales Operations. In her new capacity, Luley will assume responsibility for overseeing and coordinating operational activities of the Meyer Sound sales teams both in the United States and internationally.

Luley was promoted to the new position based on the extraordinary sales success achieved in her prior position as Director of U.S. Sales Operations. She will continue in that role, but now in addition to Meyer Sound's team of sales managers in the United States, her responsibilities have been extended to include supporting the operational activities of Director of International Sales Scott Gledhill (Asia Pacific), Meyer Sound Europe Managing Director Wolfgang Leute (sales for Europe, Middle East, and Africa), and Director, Latin America Operations Jocelyn Moras. She will continue to report to Senior Vice President John McMahon.

Luley joined Meyer Sound in 2014. She was principally responsible for introducing the Salesforce platform and leveraging its power to boost the efficiency and productivity of the company's sales efforts. Although specific challenges may vary across global regions, Luley maintains that the essential approach applies across the board.

Mark Henrik Körner

Mark Henrik Körner

Die SLV Lighting Group, eines der führenden europäischen Unternehmen der Beleuchtungsbranche, hat zum 1. März 2023 Mark Körner (52) zum neuen Vorsitzenden des Management Board (CEO) bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Eric Lachambre an.

Mark Körner verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte an kaufmännischer und strategischer Führungserfahrung in der Lichtbranche, zuletzt als Geschäftsführer/CEO bei Siteco. Zuvor war er als CSO Teil des Vorstandsteams der Trilux Gruppe und verantwortete deren globale Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Bereits vor seiner Zeit bei Trilux bekleidete er internationale Führungspositionen in der Lichtbranche bei Philips Lighting in Europa und Afrika. Mark Körner wird seine Expertise und Erfahrung besonders in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Product Management einbringen.

Patxi Monedero

Patxi Monedero

Nugen Audio's senior team member, Patxi Monedero, will be stepping into the role of Chief Technology Officer (CTO). He takes over the role from the company's previous CTO, Charles Blessing, who accepted the position of CEO last November.

In his new executive-level position, Monedero will be tasked with overseeing the technological challenges of and product development for the company. A member of the Audio Engineering Society, Monedero graduated from The University of Leeds with a degree in physics. Monedero joined Nugen Audio directly after graduating and has been a part of the team for ten years. He most recently served as the company's Senior Software Engineer.

Amy Kerr and Jeffrey Ong join Chauvet product support team

Amy Kerr and Jeffrey Ong join Chauvet product support team
Amy Kerr and Jeffrey Ong join Chauvet product support team

Chauvet has expanded its international training and support team. The company has announced the appointment of Amy Kerr and Jeffrey Ong, two experienced and regarded industry members as product specialists. Based in Manchester, Kerr will be responsible for the Europe, Middle East and Africa markets, while Ong, who works out of Singapore, will handle Asia.

Kerr, who has served on PLASA panels, and been a lighting designer for artists, such the English singer/songwriter Dylan, was most recently a field sales support specialist for Robe, a position she held for over eight years, and through which she ran training programs throughout the UK.

Ong, a graduate of Singapore Polytec, likewise brings a wealth of experience and knowledge to his new position, having served as the product and application manager at Harman Professional Singapore for almost 16 years. Prior to holding that position, he was the technical supervisor at the Ministry of Sound Singapore.

Steve Watson

Steve Watson

Experienced technical engineer, Steve Watson, joins Pro Media Audio Video Europe (PMAV-EU) as Projects Manager, bringing two decades of industry experience to the role.

Steve has worked for Harman International, White Light and proAV Ltd amongst many other globally recognised names. His varied background combines the expertise of high-end venue installation and delivery alongside the intricate technical knowledge of a skilled engineer. He will be working under PMAV-EU Director Eddie Thomas and alongside fellow Projects Manager Jake Miller for much of the delivery phase.

As a complete systems integrator and technology partner, PMAV-EU - part of the Clair Global Group of brands - utilises both in-house and expert designers from the fields of audio, AV, network management, IT comms and infrastructure for a wide range of activity in multiple business sectors.

Europalco appoints engineers Nélio Lima and Miguel Oliveira as technical directors

Europalco appoints engineers Nélio Lima and Miguel Oliveira as technical directors
Europalco appoints engineers Nélio Lima and Miguel Oliveira as technical directors

Europalco, provider of solutions for events and shows in Southern Europe, has appointed Nélio Lima and Miguel Oliveira to the role of technical directors.

 

With over nineteen years in the industry and over twelve of those with Europalco, Lima has in-depth knowledge in various areas of video and networks as well as in audio, rigging and lighting. At Europalco, he coordinates the technical areas and is also involved in commercial and project management, making decisions about future investments and their integration into Europalco.

 

Oliveira has thirty-two years of experience in the industry. He joined the Portuguese company in 2017 as head of the Video department, managing all AV teams, assessing, and testing new technologies and supporting the Sales department. In 2021 he was promoted to project manager.

 

Both engineers started their careers in the AV industry as sound technicians. Later, they were involved in Europalco’s Video department.

 

(Photos: Europalco)

 

www.europalco.pt

 

Kevin Berlauwt

Kevin Berlauwt

Seit Februar 2023 gehört Kevin Berlauwt als Sales Manager zum Team von Meyer Sound Europe. Er ist seit über fünfzehn Jahren im Audiobereich tätig, zuletzt als Abteilungsleiter für Ton, Video & Digitales am Theater Oberhausen sowie als Ausbildungsleiter der Fachkräfte für Veranstaltungstechnik.

 

Im Jahr 2006 hatte Berlauwt seine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik begonnen und später neben seiner Arbeit im Theater Audio Engineering studiert. Er hat Weiterbildungen im Bereich Systemtechnik, Filmtonproduktion und Rigging absolviert und ist seit 2013 Mitglied im Verband Deutscher Tonmeister.

 

(Foto: Meyer Sound)

 

www.meyersound.de

 

Thomas Howie

Thomas Howie

Powersoft has announced the appointment of Thomas Howie as a business development manager in the US, to further support the company's exponential growth in the region. Howie, a pro-AV industry veteran, will be responsible for new and existing clients, as well as global key accounts.

Howie brings a combined 40 years of experience in the AV industry to his new role. In his most recent position as vice president of sales and marketing at Glidecam Industries, Inc., he successfully led the department that developed, coordinated and conducted live and remote training programs. Prior to Glidecam, Howie spent 15 years at CBS Broadcasting.

With a Bachelor of Science degree in communications and strengths in business development, sales, marketing, client relations, market research and customer service, Howie is determined to use his knowledge and experience to help Powersoft clients and users. He will be focusing on delivering both short and long-term results for Powersoft and its markets. By prioritising team building and learning capabilities, he aims to expand Powersoft's market share, market growth, and building long-term meaningful relationships in the pro audio space. 

 

Timo Rohwedder

Timo Rohwedder

Mit sofortiger Wirkung verlängert sich der Vertrag von Timo Rohwedder als Geschäftsführer der landeseigenen Olympiastadion Berlin GmbH. Dies beschloss der Aufsichtsrat der Betreibergesellschaft. Für weitere fünf Jahre wird Timo Rohwedder die Geschäfte der Olympiastadion Berlin GmbH führen.

 

Der studierte Betriebs- und Sportwissenschaftler leitet seit Oktober 2015 das landeseigene Unternehmen. Sein Vertrag wäre am 30. September 2023 turnusgemäß ausgelaufen. Rohwedder verantwortet in seiner Tätigkeit als Geschäftsführer für die Olympiastadion Berlin GmbH die nachhaltige Stärkung des Standorts und die Bewirtschaftung der Veranstaltungsstätte. Er war zuvor von 2002 bis Ende September 2015 bei der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH beschäftigt, zuletzt als Leiter Controlling.

 

Das Olympiastadion Berlin ist die Heimstätte von Hertha BSC. Seit 1985 ist es jährlicher Austragungsort des DFB-Pokalfinales, bis einschließlich zum Jahr 2009 trugen auch die DFB-Pokal-Frauenmannschaften hier ihr Endspiel aus. Das Stadion war unter anderem Schauplatz der FIFA-WM 2006, der IAAF-Leichtathletik-WM Berlin 2009, des Eröffnungsspiels der FIFA-Frauen-WM 2011, des UEFA-Champions-League-Finales 2015 sowie der Leichtathletik-Europameisterschaften 2018. Hier finden zudem das Internationale Stadionfest (ISTAF) sowie das World Championat im Feuerwerk, die Pyronale, statt.

 

Auch Konzerte finden im Olympiastadion Berlin statt: In diesem Jahr gastieren Rammstein, Depeche Mode und P!nk, bereits seit 2018 das Musikfestival Lollapalooza in Kooperation mit dem Olympiapark Berlin. Das Olympiastadion Berlin wird im kommenden Jahr Spielstätte für sechs Partien der UEFA Euro 2024 sein, darunter das Finale.

 

(Foto: Olympiastadion Berlin GmbH)

 

www.olympiastadion.berlin

 

Alexander Bogatkin

Alexander Bogatkin

System-Integrator Broadcast Solutions hat sein Vertriebsteam mit Alexander Bogatkin als Sales Manager für die GUS-Staaten verstärkt. Bogatkin betreut seit Februar 2023 bestehende und neue Kunden in den GUS-Staaten und hat seinen Sitz in der Unternehmenszentrale in Bingen am Rhein.

 

„Alexander bringt einen großen Erfahrungsschatz im Broadcast-Geschäft und in diesen Regionen in das Unternehmen ein“, sagt Wladislaw Grabowski, COO bei Broadcast Solutions. „Wir kennen uns seit Jahren und haben gemeinsam an Projekten in verschiedenen GUS-Ländern gearbeitet.“

 

Bogatkin verfügt über fast dreißig Jahre Erfahrung in der Broadcast-Branche mit Stationen bei einem Systemintegrations-Unternehmen, nachdem er neunzehn Jahre lang als Sales Director und General Manager bei Grass Valley Studioeinrichtungen und Ü-Wagen-Projekte geleitet hat.

 

(Foto: Broadcast Solutions)

 

www.broadcast-solutions.de

 

David March

David March

Looking to expand its UK activities further and strengthen the UK operation, ROE Visual has appointed David March as Business Development Director Live Events/Rental for the UK. The subsidiary ROE Visual UK sales office offers direct support and service in the regional market to enhance and grow ROE Visual’s sales opportunities in the UK.

 

David March brings a wealth of experience and a broad network of lighting designers to the team. Throughout his career in the live event business, he has gained in-depth insights into both the creative, technical as well as commercial side of our industry. His career spans work experience at AED, VER, Green Hippo, and 4wall. March started his work at ROE Visual UK just before the ISE exhibition.

 

(Photo: ROE Visual)

 

www.roevisual.com

 

Frank Kurpas

Frank Kurpas

Livewelt verstärkt den Bereich Live-Kommunikation: Frank Kurpas bringt ab sofort als Senior Projektmanager seine Expertise in die inhabergeführte Agentur mit Sitz in Gütersloh ein. Zuvor war der studierte Kommunikationsdesigner und gelernte Werbekaufmann  über siebzehn Jahre für EPI Event Partners International (ehemals Brand Amp Inc.) tätig, zuletzt als Senior Event und Marketing Manager.

 

In dieser Position verantwortete Kurpas für das amerikanische Unternehmen unter anderem die Entwicklung von Event-, Kongress-, Messe-, Promotion-, Sales- und Designkonzepten sowie Incentive-Reisen für internationale Kunden vom Teutoburger Wald bis ins Silicon Valley.

 

Für sein neues Aufgabengebiet bringt der gebürtige Westfale auch langjährige Erfahrung in der Kreation von Sponsorship-Maßnahmen im Rahmenprogramm von Konzert-, Fußball-, Motorsport- und Radsportveranstaltungen mit, die in sein neues Tätigkeitsfeld bei Livewelt einfließen soll.

 

(Foto: Oliver Budde/Livewelt)

 

www.livewelt.de

 

Antonia Matejcek

Antonia Matejcek

Seit Januar 2023 verstärkt Antonia Matejcek als Marketing Coordinator das Team von Meyer Sound Europe. Matejcek, die bereits über Erfahrung im Eventmanagement verfügt, war zuvor in der Nähe von Mannheim für die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen mit bis zu 12.000 Teilnehmern verantwortlich. Sie hat in Gießen Eventmanagement und -technik und Strategische Live-Kommunikation studiert.

 

„Antonia wird gemeinsam mit Josephine Kuhl, Laura Decker und India Hamann unsere Marketingaktivitäten planen und durchführen“, sagt Wolfgang Leute, Geschäftsführer von Meyer Sound Europe. „Unser Aufgabengebiet ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, und wir legen sehr viel Wert auf eine gute und kontinuierliche Kommunikation mit unseren Partnern in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.“

 

(Foto: Meyer Sound)

 

www.meyersound.de

 

Guillaume Mauffrey

Guillaume Mauffrey

Riedel Communications hat sein globales Vertriebsteam mit Guillaume Mauffrey als Sales Director APAC verstärkt. In seiner neuen Position, die er am 1. Januar 2023 angetreten hat, ist Mauffrey für das Geschäftswachstum von Riedel im gesamten asiatisch-pazifischen Raum verantwortlich.

 

Vor seinem Wechsel zu Riedel war Guillaume Mauffrey fast neun Jahre lang bei Ideal Systems Asia Pacific Limited, einem Integrator für Broadcast, Cloud und Pro AV, tätig. Dort leitete er das globale Geschäft der Gruppe und ihrer zwölf Niederlassungen in zehn Ländern. Zuvor war er in leitenden Positionen im Vertrieb des Kommunikations- und IT-Dienstleisters SpeedCast tätig gewesen, zunächst als Director of Business Development und dann als Head of Sales für Nordostasien, einschließlich der Rolle des Country Managers für China.

 

Zu Beginn seiner Laufbahn arbeitete Mauffrey in verschiedenen APAC-Unternehmen, unter anderem als Business Development Manager für Globecomm Systems und Amadeus Group Limited sowie als Greater China Sales Manager für UPEK. Er hat einen B.A. in Internationalen Beziehungen von der Boston University und einen M.S.C. in Management für China von der SOAS, University of London.

 

(Foto: Riedel Communications)

 

www.riedel.net

 

Manuel Knigge

Manuel Knigge

Manuel Knigge ist neuer Sales Manager bei Groh Distribution und in dieser Funktion Ansprechpartner für die Marken L-Acoustics, Shure, DPA und Yamaha im Großraum Berlin. Der ausgebildete Industrieelektroniker hat zuvor in vielen Tonstudios gearbeitet und war als Produzent und Recording Engineer unter anderem in Osnabrück, Berlin und Nashville (USA) tätig.

 

Knigge hat 2015 seinen Master of Music (MMus) in Music Production & Sound Engineering sowie Drums gemacht und arbeitet freiberuflich noch immer als Toningenieur, unter anderem für das ZDF und den RBB. Auch am FOH ist Knigge Bestandteil diverser Produktionen gewesen. So hat er beispielsweise für mehrere Musicalproduktionen das Sound Design entwickelt und stand für Künstler wie die Ehrlich Brothers, The Boss Hoss oder Andrea Berg selbst am Pult.

 

Groh Distribution mit Sitz in Buchholz in der Nordheide bei Hamburg ist ein zertifizierter Vertrieb für L-Acoustics, Shure, DPA und Yamaha. Manuel Knigges Einsatzgebiet als Sales Manager ist primär der Großraum Berlin. Knigge wohnt in Berlin und arbeitet für Groh Distribution ebenfalls aus der Hauptstadt.

 

(Foto: Groh Distribution)

 

www.groh-distribution.de

 

Wechsel in der Geschäftsführung von SPL

Wechsel in der Geschäftsführung von SPL

Bastian Neu hat den Firmenanteil von SPL-Gründer Wolfgang Neumann übernommen und fungiert seit Januar 2023 neben Hermann Gier und Heinz Middelkamp als dritter Geschäftsführer der SPL Electronics GmbH.

 

Wolfgang Neumann wird weiterhin als Entwickler im Unternehmen bleiben, zieht sich jedoch von der Position des Geschäftsführers und als Teilhaber zurück. Bastian Neu wird sich, neben seiner Funktion als Geschäftsführer, vor allem um die Entwicklung von neuen Produkten kümmern.

 

Bastian Neu hatte im Jahr 2012 nach dem Meister der Informationstechnik und einem Studium der Elektrotechnik (B. Eng.) als Entwickler bei SPL angefangen. Den Beginn seiner Karriere bei SPL markiert die Entwicklung des Phonitor-2-Kopfhörer-Verstärkers. Der Schwerpunkt seiner weiteren Produkt-Entwicklungen lag vor allem in der Überarbeitung der Mastering-Geräte, aber auch in der Entwicklung der Professional-Fidelity-HiFi-Serie.

 

„Bastian hat in den letzten zehn Jahren schon viele SPL-Geräte entwickelt und gezeigt, dass er die von mir gelegten Grundlagen, insbesondere in Bezug auf die SPL-120V-Technologie, eigenständig weiterentwickeln konnte“, sagt Wolfgang Neumann. „Ich habe SPL vor gut vierzig Jahren gegründet und blicke sehr gerne auf diese Zeit als Geschäftsführer und Chef-Entwickler zurück. Ich habe selber noch einige Technologie- und Produkt-Entwicklungen, die ich in den nächsten Jahren als Entwickler bei SPL umsetzten möchte. Die Funktion des Geschäftsführers übergebe ich sehr gerne an Bastian.“

 

(Foto: SPL)

 

www.spl.audio

 

Isabella Schminke

Isabella Schminke

Zum 31. Januar 2023 hat Isabella Schminke als Territory Managerin D/A/CH die Leitung der Optoma-Niederlassung in Deutschland übernommen. Die studierte Medien- und Kommunikationsmanagerin arbeitet seit acht Jahren im Unternehmen.

 

Anfangs baute Schminke die Beziehung zu Amazon auf und weitete das Business auf verschiedene europäische Länder aus. Danach war sie als Key Account Managerin Distribution tätigt und betreute unter anderem die Also/Medium Gruppe sowie Ingram Micro.

 

„Letztes Jahr hat sie die Leitung des Pro-AV-Teams und des Marketings für D/A/CH übernommen, sodass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, ihr die Möglichkeit zu geben, ihren Verantwortungsbereich auf die Rolle des Gebietsmanagers zu erweitern“, kommentiert Martijn Kamphuis, Sales Direktor bei Optoma EMEA.

 

(Foto: Optoma)

 

www.optoma.de