Leute News

Leute News Schlagzeilen

Florian Hauss

02/12/2019

Kai Reiter

29/11/2019

Jörg Sennheiser

28/11/2019

Absolvent der Hörtechnik und Audiologie der Jade-Hochschule promoviert in Harvard

20/11/2019

Dalibor Beric

18/11/2019

Martin Erhardt

15/11/2019

Markus Winkler

14/11/2019

Anna Csontos

14/11/2019

Tom Knesel

13/11/2019

Kurt Bucher

11/11/2019

Ian Barnard

08/11/2019

Dirk Maron

06/11/2019

Meyer Sound eröffnet neue Niederlassung in Singapur

05/11/2019

Udo Stoof

04/11/2019

Tiberiu Suciu

04/11/2019

Marc Metzler

01/11/2019

Leif Witte

30/10/2019

Ralf Knorrenschild

28/10/2019

Andrew Abele

25/10/2019

Desmond Kwan

25/10/2019

Jose Barja

25/10/2019

Meike Burwell

10/10/2019

Sebastian Hayer

08/10/2019

Ken Kimura

08/10/2019

Zero 88 announces new appointments

04/10/2019

Florian Hauss

Florian Hauss

Florian Hauss übernimmt die Geschäftsführung von Four Artists. Der bisherige Geschäftsführer Alexander Richter beendet seine Tätigkeit nach 22 Jahren auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres.

 

Florian Hauss gehört dem Four-Artists-Team seit fünfzehn Jahren an. Er begann seine Laufbahn zunächst als Tourmanager der Fantastischen Vier. Im Laufe der Jahre etablierte er eine Abteilung für elektronische Musik mit DJs wie David Guetta, Fritz Kalkbrenner, Boys Noize oder dem Electro Magnetic Festival.

 

Hauss wird neben der Geschäftsführung zukünftig auch das Booking für Die Fantastischen Vier übernehmen. Markus Grosse bleibt weiterhin stellvertretender Geschäftsführer der Four Artists Booking Agentur.

 

Foto (v.l.n.r.): Smudo (Die Fantastischen Vier), Andreas „Bär“ Läsker (Management Die Fantastischen Vier), And.Ypsilon (Die Fantastischen Vier), Florian Hauss (Four Artists), Markus Grosse (Four Artists), Michi Beck (Die Fantastischen Vier), Thomas D (Die Fantastischen Vier).

 

www.fourartists.com

 

Kai Reiter

Kai Reiter

Seit dem 1. September 2019 verstärkt Kai Reiter als Produktmanager den Geschäftsbereich Pro AVM bei Klotz AIS in Vaterstetten. Reiter wuchs in München auf und machte 1994 seinen Abschluss als Toningenieur.

 

Er führte dort zehn Jahre lang ein eigenes Tonstudio für Musikproduktionen und Filmvertonung. Im Pro-AV-Business war er als Produktspezialist und Produktmanager in der Distribution mehrerer Hersteller aus Studio, Broadcast und Video tätig.

 

Bei Klotz AIS wird Kai Reiter im Produktmanagement Pro AVM als Schnittstelle zwischen Kunden, Vertrieb und Produktentwicklung fungieren. Aufgrund seiner Kenntnisse in der LWL-Technologie wird er zudem die Klotz-Fiber-Abteilung unterstützen.

 

www.klotz-ais.com

 

Jörg Sennheiser

Jörg Sennheiser
Jörg Sennheiser

Prof. Dr. Jörg Sennheiser ist mit dem 16. Ehrenring des Freundeskreises Garbsen ausgezeichnet worden. Geehrt wurde sein Lebenswerk als Familienunternehmer und Geschäftsführer von Sennheiser.

 

„Herr Prof. Dr. Sennheiser hat sich in herausragender Weise als Unternehmer verdient gemacht und weist eine große Nähe und Verbundenheit zur Wissenschaft aus. Genau diese Verbindung möchten wir würdigen“, begründete Stefan Birkner, Vorsitzender des Freundeskreises Garbsen und Mitglied der Jury, die Wahl des Preisträgers. Seit 2004 ehrt der gemeinnützige Verein Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

 

Die feierliche Verleihung fand im Ratssaal Garbsen statt. Auf eine Begrüßung der rund 150 hochrangigen Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und der Garbsener Stadtgesellschaft durch den Garbsener Bürgermeister Dr. Christian Grahl folgten Grußworte von Ministerpräsident Stephan Weil und des Präsidenten der Leibniz Universität Hannover, Prof. Dr. Volker Epping.

 

In der Laudatio von Prof. Dr.-Ing. Peter Nyhuis, Vorstand des Produktionstechnischen Zentrums Hannover, hieß es, Sennheiser habe das gleichnamige Familienunternehmen internationalisiert und sich dabei stets zur Region bekannt: Der Aufbau von Vertriebsgesellschaften und die Eröffnung eigener Auslandswerke habe den Hauptstandort in der Wedemark gestärkt. Außerdem hob er die Weitsicht und Geduld hervor, mit der der gelernte Ingenieur der Elektrotechnik seine unternehmerischen Entscheidungen getroffen habe. Seine Nahbarkeit sei dabei kulturstiftend für das gesamte Unternehmen gewesen.

 

„Ich bin sehr stolz auf diese Auszeichnung. Ich war und bin unabhängig, denke ganzheitlich und bereichsübergreifend. Das ist sicherlich die Basis für meine Laufbahn und den Erfolg als Unternehmer, und ich freue mich sehr, dass dies Anerkennung findet“, sagte Jörg Sennheiser.

 

Nachdem Jörg Sennheiser 1976 dem Familienunternehmen beigetreten war, übernahm er 1982 als geschäftsführender Gesellschafter die Führung von seinem Vater und Gründer Prof. Dr. Fritz Sennheiser. Seit 1996 und bis Dezember 2014 war der 75-Jährige zudem Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, das er fast vierzig Jahre lang mitprägte. Auch heute ist er noch aktives Aufsichtsratsmitglied. Seit 2013 leiten seine Söhne Daniel und Dr. Andreas Sennheiser als Co-CEOs das Familienunternehmen in der dritten Generation.

 

Gruppenfoto (v.l.n.r.): Christian Grahl, Stefan Birkner, Jörg Sennheiser, Stephan Weil. (Copyright: Mirko Bartels)

 

www.sennheiser.com

 

Absolvent der Hörtechnik und Audiologie der Jade-Hochschule promoviert in Harvard

Absolvent der Hörtechnik und Audiologie der Jade-Hochschule promoviert in Harvard
Absolvent der Hörtechnik und Audiologie der Jade-Hochschule promoviert in Harvard

Stefan Raufer, Absolvent des Bachelorstudienganges Hörtechnik und Audiologie, hat im Sommer seine Doktorarbeit an der Harvard-Universität in Cambridge/Boston (USA) erfolgreich verteidigt. In seinen Forschungen beschäftigte er sich mit der Mechanik des menschlichen Innenohres und der Frage, wie die Schwingungen der Schallwellen übertragen werden.

 

Bei dieser Grundlagenforschung hat er eine neue Struktur innerhalb der menschlichen Cochlea entdeckt. „Technisch-anatomische Studien dieser Art wurden bis jetzt üblicherweise an Nagetieren durchgeführt, bei denen diese Strukturen jedoch nicht vorhanden sind“, erklärt der 30-Jährige.

 

Als sogenannter „First generation student“ nahm Stefan Raufer als erster seiner Familie im Herbst 2009 ein Studium auf und ging dafür aus Mindelstetten in der Nähe von Ingolstadt an die Jade-Hochschule in Oldenburg, um hier Hörtechnik und Audiologie zu studieren. „Nach meinem Fachabitur mit Schwerpunkt Technik habe ich den Studienführer der Agentur für Arbeit durchgewälzt und bin dabei auf den Studiengang Hörtechnik und Audiologie gestoßen“, erinnert sich der gebürtige Oberbayer, der zunächst eine Hauptschule besucht hatte.

 

Das „ansprechende Gesamt-Konzept“ des H+A-Studienganges sei neben dem Wunsch nach Veränderung und persönlicher Weiterentwicklung Motivation genug gewesen, um in den Norden zu ziehen. Raufer besuchte die Jade-Hochschule erstmalig vor Studienbeginn im Sommer 2009. „Ich hatte sofort ein positives Gefühl am Institut für Hörtechnik und Audiologie“, berichtet er. „Ich konnte mit Studierenden, mit Professoren und Mitarbeitern sprechen, und sie zeigten mir die Hochschule und den Campus. Ich hatte direkt zu Beginn des Studiums enge Kontakte zu meinen Mitstudierenden und ein gutes Zugehörigkeitsgefühl.“ Neben einer Ingenieursausbildung werden beim H+A-Studium an der Jade-Hochschule auch Anatomie und technisches Englisch vermittelt.

 

Seine Bachelor-Arbeit schrieb Raufer dann im Ausland an der Technischen Universität in Dänemark, einer Partnerhochschule der Jade-Hochschule. Die Arbeit befasst sich mit dem Thema des Sprachverstehens in Störgeräuschen und erhielt 2013 den Bremer Ingenieurpreis.

 

Nach dem Bachelorabschluss entschied sich Raufer für den Masterstudiengang an der Universität Oldenburg. Eine Vorlesung der Gastdozentin Sarah Verhulst am Campus Oldenburg habe ihn im Wintersemester 2013 ganz besonders inspiriert. Die Juniorprofessorin hatte gerade ihren Forschungsaufenthalt an der Harvard-Universität in Cambridge/Boston erfolgreich abgeschlossen und machte den jungen Forscher auf die Möglichkeit eines PhD-Studiums in den USA aufmerksam.

 

In den fünf Jahren in Boston habe Raufer dann vor allem das wissenschaftliche Arbeiten gelernt. „Für einen guten Wissenschaftler gibt es kein ‘Passt schon’, er forscht bis zuletzt und auch danach und bleibt offen für Kritik und Selbstkritik“, sagt er.

 

Im September 2019 nahm Raufer eine Post-Doc-Stelle an der Medizinischen Hochschule in Hannover an, um dort seine Forschungserfahrungen zu vertiefen und diese möglicherweise in Zukunft als Professor an Studierende weiterzugeben.

 

(Fotos: Karin Kaiser/MHH/Harvard University)

 

www.jade-hs.de

 

Dalibor Beric

Dalibor Beric

Cambridge Audio hat seine Vertriebsmannschaft für den deutschen Markt erweitert: Dalibor Beric ist seit dem 1. September 2019 als Regional Sales Manager für das britische Unternehmen tätig.

 

Beric verfügt über langjährige Branchenerfahrung. Seine Laufbahn führte ihn von Linn Products (als Senior Technical Advisor) über die Weka Media Publishing GmbH (als Redakteur) und die Music Line Vertriebs GmbH (als Head of Marketing and PR) bis zur Sivantos Group (als Sales Manager) und nun zu Cambridge Audio.

 

Dalibor Beric wird als Regional Sales Manager eng mit dem deutschen Fachhandel zusammenarbeiten, um den Markenausbau hierzulande voranzutreiben.

 

www.cambridgeaudio.com

 

Martin Erhardt

Martin Erhardt

Martin Erhardt ist neuer Projektleiter Sustainable Event Management des Steinbeis Transferzentrum Angewandtes Management an der Hochschule Aalen im Verbund Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer.

 

Der Marketingexperte kam vor einigen Jahren als Quereinsteiger in die bundesweite Eventbranche. Als Marketingdirektor und Nachhaltigkeitsmanager war er für zwei Anbieter für Veranstaltungstechnik, Messebau und Mietmobiliar tätig.

 

Als gewählter Sprecher und Verantwortlicher für die Kommunikation der Projektgruppe Nachhaltigkeit des FAMAB Kommunikationsverband e.V. war Erhardt in diesem Jahr auch in der Jury der ersten Ausgabe des International Festival of Brand Experience (BrandEx) vertreten.

 

Zudem ist er in der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württembergs engagiert.

 

Ein fester Fokus seiner neuen Aufgabe liegt im Consulting und Marketing für Firmen in den Bereichen Messe, Kongress und Event mit realisierbaren Lösungsansätzen. Dies wird durch eine Dozententätigkeit für konkrete Handlungsempfehlungen ergänzt.

 

www.steinbeis.de

 

Markus Winkler

Markus Winkler

Seit 1. Oktober 2019 ist Markus Winkler neuer Senior Vice President, EMEA & APAC, bei QSC. Winkler, der seit 2017 in dem Unternehmen tätig ist, zeichnet damit fortan für sämtliche QSC-Geschäftsfelder in diesen Regionen verantwortlich.

 

„Wir weiten unser Go-to-Market-Modell auf die APAC-Region aus. Das ist der nächste logische Schritt bei der Umsetzung unserer multinationalen Expansionsstrategie und der Etablierung einer globalen Organisationsstruktur“, so Markus Winkler.

 

www.qsc.com

 

Anna Csontos

Anna Csontos

Anna Csontos ist seit 1. Oktober 2019 Executive Vice President, Chief Market Officer und Chief of Staff bei QSC. Csontos, die seit 2011 dem QSC-Team angehört, ist damit, zusätzlich zu ihrem bisherigen Aufgabengebiet, für den Vertrieb des gesamten QSC-Produktportfolios in der Amerika-Region zuständig.

 

Der Zeitpunkt dieses Führungswechsels wurde zum Teil durch die Entscheidung von Gene Joly beeinflusst, Ende Januar 2020 in den Ruhestand zu gehen. Joly kam 2016 zu QSC und verantwortete zunächst als Vice President QSC Professional den globalen Vertrieb sowie die Leitung des Geschäftsbereichs Live Sound. In seiner Rolle als Senior Vice President Americas zeichnete Joly ab 2018 zusätzlich für den Geschäftsbereich QSC Systems auf dem amerikanischen Kontinent verantwortlich.

 

www.qsc.com

 

Tom Knesel

Tom Knesel

Powersoft has appointed Tom Knesel to the position of General Manager, North America. Knesel, who will be located at the company’s US headquarters in Kearny, NJ, will report directly to Luca Giorgi, Sales & Business Development Director, Powersoft.

 

Tom Knesel brings over two decades of industry experience to his new role as GM. Before joining Powersoft, he was Regional Business Development Manager, Americas, for Music Tribe and the company’s commercial audio brands (including Midas, Klark Teknik, Lake, Lab Gruppen, TC Electronics, Tannoy and Turbosound).

 

Prior to that, Knesel spent several years in the manufacturer, design and systems integration markets, serving in both sales and executive roles at companies including Ashly Audio, AE Global Media and others. Knesel studied engineering at Southern Polytechnic State University.

 

Luca Giorgi, who has served in a dual role for Powersoft as GM, North America, and Sales & Business Development Director for the past two years, will relocate to the company’s global headquarters in Florence, Italy at the end of December, and now that the transition is complete, will continue in his role as Sales & Business Director for the global organisation.

 

Pictured: Tom Knesel, General Manager, North America, Powersoft.

 

www.powersoft.com

 

Kurt Bucher

Kurt Bucher

Kurt Bucher ist neuer Geschäftsführer der in Winterthur ansässigen EPS Schweiz AG. Er folgt damit Marco Misuraca, der sich neuen Aufgaben widmen möchte und aus dem Unternehmen ausschied.

 

Bucher startete seine Laufbahn in der Event-Branche 1997 im Management von DJ BoBo und der Firma Yes Music. Nach seiner dortigen knapp zehnjährigen Tätigkeit als Tour-Manager, Booker sowie Veranstalter wurde er 2006 zum Geschäftsführer und Produktionsleiter der Good-News-Tochterfirma Fortissimo ernannt.

 

2013 wechselte er als COO zu ABC Production, ab 2015 widmete er sich vor allem in leitenden Positionen dem Produktions- und Logistikbereich für Konzert- und Show-Veranstaltungen.

 

www.eps.net

 

Ian Barnard

Ian Barnard

Sharp Europe hat Ian Barnard zum European General Manager Visual Solutions ernannt. Barnard ist für die Leitung und Weiterentwicklung des Visual-Solutions-Geschäfts von Sharp in ganz Europa verantwortlich und soll die Vertriebs- und Produktstrategie vorantreiben.

 

Er verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der strategischen Entwicklung von weltweit agierenden Technologie- und Elektronikunternehmen, darunter Sony und Canon. Fünfzehn Jahre verbrachte er in globalen oder europaweiten Führungspositionen. Barnard hat seinen Sitz in der Europazentrale von Sharp in Stockley Park, London.

 

www.sharp.de

 

Dirk Maron

Dirk Maron

Seit 1. September 2019 verstärkt Dirk Maron das Team der Coda Audio Deutschland GmbH als Tech-Support. Zu den Referenzen des erfahrenen Systemingenieurs zählen Produktionen im Automotive-Segment sowie Tourneen mit namhaften Künstlern. Unter anderem war Maron als Systemtechniker für Udo Jürgens und Metallica tätig.

 

www.codaaudio.com

 

Meyer Sound eröffnet neue Niederlassung in Singapur

Meyer Sound eröffnet neue Niederlassung in Singapur

Meyer Sound Laboratories, Inc. hat Meyer Sound Asia als neue Niederlassung mit Sitz in Singapur gegründet, um die Marketingunterstützung und den technischen Support in der gesamten Region auszubauen. Meyer Sound Asia steuert und koordiniert Aktivitäten mit den Distributoren in Südostasien, Australien und Neuseeland.

 

Leiter des technischen Teams in Singapur ist der Technical Sales Support Specialist Andrew Poh, der umfangreiche Erfahrungen im Bereich Systemdesign und -integration aus früheren Positionen bei einem globalen Akustikberatungsunternehmen und einem Audiohersteller mitbringt.

 

Ebenfalls in Singapur ansässig ist Salmah El Haissane, Marketing & PR Coordinator für Asien. In den kommenden Monaten soll das Singapur-Team von Meyer Sound um zusätzliche technische Support- und Verwaltungsmitarbeiter erweitert werden.

 

„Ein lösungsorientiertes Technologieunternehmen benötigt Ansprechpartner für Kunden und Anwender in der gleichen Zeitzone“, sagt Chris D’bais, Sales Manager für Ozeanien und Südostasien. „Mit einem wachsenden Team in Asien werden wir nicht nur lokale Kunden unterstützen, sondern auch globale Touren in unserer Region durchführen und große Installationsprojekte in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern koordinieren können.“

 

Zur Ausweitung der Geschäftsaktivitäten in Asien hat Meyer Sound neue oder erweiterte Partnerschaften angekündigt. Meyer Sound arbeitet mit der EV Group aus Hanoi als Distributor für Vietnam zusammen. Die Coda Group Pte Ltd, langjähriger Meyer-Sound-Distributor für Singapur, wird nun auch die Vertretung für Malaysia übernehmen. Numthip Associates Co. Ltd mit Sitz in Bangkok, wurde neuer Meyer-Sound-Pro-Market-Distributor für Thailand. Zwei neue Vertriebspartner wurden für den Heimkino-Markt bekanntgegeben: Deco 2000 mit Sitz in Bangkok für Thailand und PT.Karta Jaya Elektrindo für Indonesien.

 

Foto (v.l.n.r.): Andrew Poh, Salmah El Haissane, Chris D’bais.

 

www.meyersound.de

 

Udo Stoof

Udo Stoof

Seit September 2019 ist Udo Stoof Teil des Teams der dBTechnologies Deutschland GmbH. Der ausgebildete Diplom-Ingenieur verfügt über langjährige Erfahrung in der Audio- und AV-Medientechnik und verstärkt das Kölner Unternehmen im Team für Festinstallationen.

 

In seiner Funktion als Project Manager Installed Sound betreut er Kunden, die Installationen mit Equipment der Marken, RCF und dBTechnologies planen und realisieren möchten.

 

In seiner mehr als 25 Jahre andauernden Karriere war Stoof bislang für Hersteller und Vertriebe und auch mit einem eigenen Unternehmen tätig. Bei dBTechnologies formt er mit Georg Hofmann, bereits seit Jahren zuständig für Festinstallationen, ein neues Team, das sich ausschließlich um diesen Business-Bereich kümmert. Beide arbeiten von einem gemeinsamen Büro im nordrhein-westfälischen Telgte aus.

 

www.dbtechnologies.de

 

Tiberiu Suciu

Tiberiu Suciu

Die dBTechnologies Deutschland GmbH, die auch den Vertrieb der RCF-Produkte in Deutschland, Österreich und den Benelux-Ländern betreut, hat mit Tiberiu Suciu einen neuen Sales Manager im Team, der die RCF-Produkte in Österreich vertritt.

 

Suciu blickt auf eine mehr als zwanzigjährige Karriere in der MI- und Pro-Audio-Branche zurück und kennt als aktiver Musiker die Anforderungen, die das Live-Business an Instrumente und PA stellt.

 

Nach Stationen bei internationalen Instrumentenherstellern und Vertrieben der MI- und Pro-Audio-Branche verantwortet er ab sofort alle RCF-Sales-Aktivitäten in Österreich und betreut die Kunden vor Ort.

 

www.dbtechnologies.de

 

Marc Metzler

Marc Metzler

Zum 14. Oktober 2019 ist Marc Metzler als Vertriebsleiter mit dem Schwerpunkt Vermietung bei Publitec eingestiegen. Mit diesem Schritt vernetzen sich NicLen und Publitec weiter.

 

Metzler war zuvor langjähriger Business Development Manager bei NicLen. Jens Richter, Gründer und Geschäftsführer von Publitec, wird nach dem Fortgang des Mitgeschäftsführers Andreas Flemming unverändert weiterhin für sämtliche Kundenbelange bereitstehen und Taktgeber der Unternehmensentwicklung sein.

 

Foto: Marc Metzler und Jens Richter.

 

www.publitec.tv

 

Leif Witte

Leif Witte

Die Düsseldorfer Tennagels Medientechnik GmbH hat einen neuen Managing Partner an Bord geholt: Leif Witte wird zukünftig Firmengründer und CEO Thomas Tennagels verstärken. Witte ist ein Branchenkenner und erfahrener Consultant. Er war sieben Jahre für die Amptown System Company GmbH tätig, fünf davon als Geschäftsführer.

 

In der neuen Position hat sich Witte die Entwicklung und Umsetzung individueller, komplexer medientechnischer Konzepte zum Ziel gesetzt. Seine Aufgabe sei es, reale und virtuelle Welten miteinander zu verknüpfen und neue Märkte zu erschließen.

 

Foto: Thomas Tennagels (links) und Leif Witte. (Copyright: J. Rolfes/Tennagels Medientechnik)

 

www.tennagels.com

 

Ralf Knorrenschild

Ralf Knorrenschild

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 hat Ralf Knorrenschild die Verantwortung als CEO der Nordeon Group BV mit den Marken Griven, Hess, Vulkan, Lamp, Schmitz/Wila und Nordeon übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf Louis van Uden, der sich auf die neue Aufgabe als COO im Management Board fokussiert.

 

Ralf Knorrenschild blickt auf 31 Jahre in der Lichtbranche zurück, die der gebürtige Hamburger 1988 bei Philips Licht begann, wo er schnell Führungsverantwortung im Vertrieb übernahm. Ende 2003 folgte der Wechsel in die Konzernzentrale der österreichischen Zumtobel Group.

 

Hier hat Knorrenschild zuletzt als Senior Vice President das weltweite Key Account Business und den Bereich Public Lighting verantwortet. Anfang 2017 folgte die Ernennung zum Vorstand bei der Selux Group in Berlin, wo er für die Resorts Sales, Marketing und HR die Verantwortung übernahm.

 

www.nordeon-group.com

 

Andrew Abele

Andrew Abele

Movecat-Gründer Andrew Abele ist aus der Geschäftsführung des Unternehmens in die Liftket Hoffmann Group gewechselt und hat dort als CTO die technische Führungsverantwortung übernommen. Movecat ist Teil dieser Unternehmensgruppe.

 

Abele übernimmt damit Verantwortung für die Entwicklung neuer kinetischer Lösungen in den Bereichen Bühne und Studio bis zur Marktreife und arbeitet eng mit dem technischen Leiter von Liftket sowie dem Zentraleinkauf zusammen. Er wird die Unternehmensgruppe außerdem nach außen in Foren, Normen-Ausschüssen und Verbänden national und international vertreten.

 

Im Vordergrund der neuen Funktion steht bei Andrew Abele die Integration der neu entwickelten Technologien der Gruppe am Markt. Weiterhin soll das erworbene Know-how aus dem Bühnensegment künftig auch für die industriellen Anwendungen von Liftket-Produkten Anwendung finden, um die Marktposition in diesem Marktsegment ebenfalls ausbauen zu können.

 

www.movecat.de

 

Desmond Kwan

Desmond Kwan

To better serve its expanding market in Asia, Chauvet has appointed Desmond Kwan as its Asia Business Development Specialist. Kwan brings extensive experience in entertainment lighting to his new position, having served in various sales and management positions at Harman Professional for fifteen years. He will be responsible for Chauvet Professional and Chauvet DJ products.

 

Pictured: Desmond Kwan, Asia Business Development Specialist, and Stéphane Gressier, International Sales Director.

 

www.chauvetlighting.com

 

Chauvet

Jose Barja

Jose Barja

Chauvet continues to build its European Business Development team. The company recently announced that Jose “Alberto” Barja has been appointed its Business Development Market Specialist for Spain.

 

Barja brings extensive experience in many facets of the entertainment lighting industry to his new position, having worked for twenty years in executive positions at manufacturers Traxon, Osram and Siemens, as well as at the distributor Stonex, Bofill & Asociados.

 

At Chauvet, he will be working closely with the company’s Spanish distributor Acson and Jon Petts, the company’s Brand Development Manager for Western Europe. He will be supporting the Chauvet Professional line of products.

 

www.chauvetlighting.com

 

Chauvet

Meike Burwell

Meike Burwell

Nicole Weimer (Capricorn Events) hat Meike Burwell als neue Projektmanagerin Vertrieb ins Locations-Messeteam geholt. Burwell ist President des MPI Germany Chapter und kann auf eine lange Vertriebserfahrung in der nationalen und internationalen Hotellerie zurückblicken. Sie ist in der MICE- und Business-Travel-Branche zuhause und mit der Planung und Akquise sowie mit den Anforderungen im Messe- und Veranstaltungsbereich vertraut.

 

www.locations-messe.de

 

Sebastian Hayer

Sebastian Hayer

Seit Juni 2019 verstärkt Sebastian Hayer das Team von dBTechnologies Deutschland in Köln als Sales & Brand Manager für die Marke RCF. In dieser Funktion soll er den Verkauf aktiv unterstützen, Leads generieren, sowie Sales-Aktivitäten in Zusammenarbeit mit dem Marketing und Produktmanagement ausbauen.

 

In den letzten fünfzehn Jahren war Hayer in verschiedenen Funktionen bei bei Music Store Professional, einem Kölner Anbieter für Musikinstrumente und Equipment, tätig, zuletzt als Product & Purchase Manager.

 

(Foto: Marcus Scheuermann)

  

www.dbtechnologies.de

 

Ken Kimura

Ken Kimura

Genelec has appointed Ken Kimura to its sales and marketing team, fulfilling the newly created role of Business Development Director for the Asia Pacific region.

 

With over twenty years of experience, focusing on strategic sales and marketing as well as international distribution and business development, Kimura joins Genelec to strengthen the execution of the company’s international business strategy, and will be working closely with key distribution partners in the APAC region, including Genelec’s own subsidiaries in China and Japan.

 

Kimura joins Genelec having spent over fifteen years with Danish microphone experts DPA, where he specialised in senior management roles developing a network of business relationships across the APAC zone.

  

www.genelec.com

 

Zero 88 announces new appointments

Zero 88 announces new appointments

UK lighting control manufacturer and specialist Zero 88 announces three new appointments. Peter Coles has joined the team as business development manager for system solutions. In addition to developing Zero 88’s DMX based control solutions for significant projects, Coles brings his experience to the role of sales/dealer manager within the MENA region.

 

Tyler Holpin is now the UK & Ireland sales manager for the Zero 88 brand. His new responsibilities will extend to consolidating the recent UK sales channels and discount structure reorganisation, continuing the rollout of Zero 88 console training nationwide and developing the Zero 88 project sales focus. Holpin has been a part of the Zero 88 team for six years, looking after both international sales and key UK accounts. Most recently, he has been proactively building Zero 88s international sales presence in the Far East and Pan Pacific, landing business in both Japan and Australia. He will also continue his responsibility for Zero 88 in the MENA region, collaborating closely with Peter Coles.

 

Edward Smith has accepted the position of product specialist. Smith has been around on trade shows and out in the field during 2017-18 whilst completing his third-year work placement at Zero 88 Cwmbran, part of a BSc (Hons) in Lighting Design & Technology at the University of South Wales’s Treforest campus. He will be working alongside and reporting to product manager Jon Hole. His primary tasks will include product training - mainly on ZerOS consoles, especially the FLX series; product support via phone, email, and customer forum; software specification related to the new ZerOS architecture and pre-release testing of the latter.

 

Pictured: Tyler Holpin and Edward Smith.

 

www.zero88.co.uk