Business News

Projekt SmartVIZ erforscht Visualisierungstechnologien mit µLEDs

Projekt SmartVIZ erforscht Visualisierungstechnologien mit µLEDs

Osram arbeitet zusammen mit ASM Amicra und dem Fraunhofer IISB an helleren, robusteren und effizienteren Lichtlösungen verglichen mit LCD oder OLED. Seit dem Projektstart im November 2018 erforscht das Konsortium die Grundlagen für hochauflösende Visualisierungslösungen.

 

Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Für den Begriff µLED gibt es noch keine standardisierte Definition, aber meist wird die Grenze von

 

Vereinfacht gesagt sind µLEDs also sehr kleine LEDs. Da die µLED-Technologie extrem hohe Leuchtdichten in einem weiten Dynamikbereich ermöglicht, könnte ihr insbesondere im Bereich der Augmented Reality (erweiterte Realität) eine Schlüsselrolle zukommen. Der Fokus des Projekts liegt auf Anwendungen für den Automotive Interior Bereich. Zum Projektabschluss im Oktober 2021 soll ein erster Demonstrator präsentiert werden.

 

Anzeigen basierend auf direktemittierenden µLED-Pixeln gelten als eine disruptive Entwicklung im Visualisierungsmarkt und könnten herkömmliche LCD- oder LED-Technologien ablösen. Insbesondere letztere haben Nachteile in puncto Energieeffizienz, Kontrast, Leuchtdichte, Funktionalität und den damit verbundenen Einschränkungen.

 

In den kommenden zweieinhalb Jahren soll mit dem Forschungsprojekt SmartVIZ die Basis für zukünftige transparente, hochauflösende und direkt-emittierende Visualisierungslösungen mit µLEDs gelegt werden.

 

Im Wesentlichen konzentrieren sich die Arbeiten dabei auf drei Schlüsseltechnologien: Ein Fokus liegt auf der Konzeption von effizienten µLED-Lichtquellen sowie deren Handhabung und Montage. Rote, grüne und blaue µLED-Strukturen fungieren hier als effiziente Bildpixel mit hoher Leuchtdichte. Zur Realisierung solcher Konzepte und Applikationen sind tiefgehende Untersuchungen über physikalische Grundlagen jenseits heutiger Makro-LED-Chips nötig.

 

Im Projekt wird zudem die Integration mit einem neuartigen Ansatz für transparente und flexible Bildgeber erforscht: Auf Indium-Gallium-Zink-Oxid-Dünnschichttransistoren (IGZOTFTs) basierende, transparente Substrate für die Ansteuerung der Pixel. Dieser Ansatz ermöglicht quasi-transparente Oberflächen, die nur dann mit Inhalten bespielt werden, wenn die µLEDs aktiv geschaltet sind. Die transparente Aktivmatrix-Backplane als Treiberelektronik liefert dabei die für die Bildwiedergabe benötigte Leistung sub-pixelfein an die µLEDs.

 

Darüber hinaus wird an einem Prozesskonzept gearbeitet, mit dem die schnelle Übertragung großer Mengen an µLED-Chips mittels automatisierter Parallelmontage vom Quellwafer auf die Backplane-Treiberelektronik möglich wird. Eine zentrale Rahmenbedingung dafür ist eine Positioniergenauigkeit von etwa 1,5 µm. Hierfür wird das Projekt insbesondere für Chipgrößen im Bereich von weniger als 40 µm neue Technologieansätze erforschen.

 

www.osram.de

Beyerdynamic bietet Sonderrabatt während Bundesgartenschau

Beyerdynamic bietet Sonderrabatt während Bundesgartenschau

Beyerdynamic ist Partner der diesjährigen Bundesgartenschau (BUGA) in Heilbronn. Die ortsansässige Kopfhörer-Manufaktur engagiert sich dabei an verschiedenen Stellen. So stellt Beyerdynamic unter anderem die Bühnenakustik auf dem BUGA-Gelände.

 

Im Bienengarten unterstützt das Unternehmen zudem ein Forschungsprojekt der Universität Würzburg zum Thema "Sprache der Bienen". Beyerdynamic bringt hierbei seine Mikrofonkompetenz ein und ermöglicht den Wissenschaftlern mithilfe von Technik das Zuhören.

 

Während des gesamten Zeitraumes der Bundesgartenschau bietet Beyerdynamic einen BUGA-Sonderrabatt auf Kopfhörer, unter anderem auf das In-Ear-Modell Beat Byrd in der Bienen-Farbe Orange.

 

www.beyerdynamic.de

Elation verlängert Produktgewährleistung

Elation verlängert Produktgewährleistung

Elation Professional hat eine neue Garantieerklärung abgegeben, die die Standard-Gewährleistung auf LED-Engines einiger der neuesten und beliebtesten Elation-Scheinwerfer auf fünf Jahre verlängert. Darüber hinaus kann die Gewährleistung für alle Komponenten auf drei Jahre verlängert werden, sofern es sich um Produkte aus einem registrierten Festinstallationsprojekt im Innenbereich handelt.

 

Die eingeschränkte fünfjährige bzw. dreijährige Gewährleistung gilt für die LED-Produktserien Artiste, Fuze, KL Fresnel, Seven und Profile LED von Elation und nur für Indoor-Installationen, die von einem autorisierten Wiederverkäufer installiert und gewartet werden.

 

Produkte, die bei temporären Indoor-Rental-Projekten verwendet werden, profitieren ebenfalls von der verlängerten 5-Jahres-Gewährleistung auf die LED-Engines. In diesen Fällen bleibt die Gewährleistung für Komponenten bei zwei Jahren bestehen. Alle Produkte im und für den Außeneinsatz unterliegen weiterhin der standardmäßigen zweijährigen Gewährleistung auf die LED-Engines sowie auf Komponenten.

 

www.lmp.de

Lake People feiert zehnjähriges Bestehen seiner Marke Violectric

Lake People feiert zehnjähriges Bestehen seiner Marke Violectric

Auf der High End 2009 hatte Lake People die ersten drei Produkte seiner neu gegründeten Marke Violectric präsentiert. Mit den Kopfhörerverstärkern V90, V100 und V200 stellte die Firma aus Konstanz ihre seit 1986 im professionellen Audiobereich gesammelte Erfahrung erstmals auch in den Dienst von audiophilen Privatanwendern.

 

Das Jubiläumsjahr 2019 feiert das Team um Mastermind Fried Reim nun mit einer Anniversary Edition des Kopfhörerverstärkers V200 sowie einem „Kopfhörerverstärker-Kochbuch“ mit Know-how der Entwickler.

 

Bei der „Violectric HPA V200 10th Anniversary Edition“ - kurz V200 AE - des V200 kommt die Original-Schaltung zum Einsatz: Der V200 war der Ursprung der V200-Technik, die unter anderem acht Transistoren pro Verstärker-Kanal beinhaltet und seitdem in jedem Violectric-Produkt zum Einsatz kommt. Die Optik und das Gehäuse wurden für die Jubiläums-Version modernisiert. So erscheint der komplette V200 AE jetzt in Schwarz, die Frontblende sowie die silberne Schrift im Siebdruckverfahren wurden angepasst, um das klassische Design in den Vordergrund zu stellen.

 

Das „Kopfhörerverstärker-Kochbuch“ aus der Feder von Fried Reim bietet Grundlagenwissen zur Schaltungstechnik von Kopfhörerverstärkern. Darüber hinaus erläutert der Leitfaden Informationen über die Entwicklungsansätze der Ingenieure von Lake People und Violectric. Zudem wird erklärt, worauf es bei der Wahl des richtigen Kopfhörerverstärkers zu achten gilt. Das „Kopfhörerverstärker-Kochbuch“ ist über die Webseite von CMA Audio zu beziehen.

 

www.cma.audio

Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen

Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen
Harting Systems und StrongPoint bündeln Kompetenzen

Harting Systems und der norwegische Retail-Spezialist StrongPoint bündeln ihre Kompetenzen. Beide Partner wollen dabei vor allem im Bereich Self-Checkout zusammenarbeiten. Im Fokus steht dabei der Lebensmitteleinzelhandel.

 

Die Tochtergesellschaft Harting Systems ist der Spezialist für die Kassenzone im Lebensmittelhandel. Aus einer Hand erhält der Kunde das komplette Angebot aus Kassentisch, Lagerungs- und Ausgabesystem, Portalsoftware und Regalelementen sowie dem laufenden Service für das installierte System.

 

Fotos: Peter Weichert, Geschäftsführer Harting Systems (oben); Jacob Tveraabak, CEO StrongPoint AB.

 

www.harting.com

Kona invests in Robe

Kona invests in Robe
Kona invests in Robe

Kona is a technical production company located in an industrial area in Mexico State, just on the northern outskirts of Mexico City which was founded by Andres Marroquin in 2012. This year, Kona has invested in Robe MegaPointes and Spiiders - currently 26 of each type of fixture.

 

With that they have also sold off their previous moving light stock which was made up of competitor products. Andres Marroquin chose MegaPointes and Spiiders as the first Robe investment based on the majority of recent riders passing across his desk.

 

Pictured: (upper photo, left to right) Mario Torres Vazquez (Showco), Andres Marroquin (Kona) and Luis Becerril Rosales (Showco); (lower photo) Andres Marroquin and some of the Kona team. (Photos: Louise Stickland)

 

www.robe.cz

Sixty82 announces new partnership with Senci

Sixty82 announces new partnership with Senci

Sixty82 has announced a new partnership with Dutch distributor Senci. In partnership with the existing distributor network in the Netherlands, Senci will offer Dutch customers access to the full range of Sixty82 products.

 

This partnership will focus on expanding the Sixty82 product line across the Netherlands as well as enabling the company to provide the growing demand for craftsmanship and technical know-how.

 

www.sixty82.nl

www.senci.nl

Music Express investiert in Ayrton Mistral-TC

Music Express investiert in Ayrton Mistral-TC

Music Express Veranstaltungstechnik hat seinen Bestand an Lichttechnik um Ayrton Mistral-TC erweitert. „Wir fanden, dass es zum ersten Mal sinnvoll war, in einen Spot auf LED-Basis zu investieren“, so Geschäftsführer Stefan Mayer. Das 1989 in Stuttgart gegründete Unternehmen wird die Produkte des französischen Herstellers zukünftig unter anderem auch für Festinstallationen einsetzen.

 

www.ayrtonlighting.de

www.musicex.de

AUMA vereinbart Kooperation mit BVIK

Der AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft hat mit dem Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (BVIK) zunächst für das Jahr 2019 eine Partnerschaft zum Thema Messe vereinbart. Mitglieder des BVIK sind Marketing-Verantwortliche der Industrie und Profis der B2B-Kommunikationsbranche.

 

Rund 80 % der internationalen Messen in Deutschland richten sich ganz oder überwiegend an Fachbesucher. „Ergänzend zu unserer engen Zusammenarbeit mit den industriellen Fachverbänden wollen wir die Kooperation mit dem Querschnittsverband BVIK nutzen, um Marketing- und Kommunikationsverantwortliche in der Industrie noch intensiver über den Nutzen von Messebeteiligungen in der B2B-Kommunikation zu informieren“, so AUMA-Hauptgeschäftsführer Dr. Peter Neven zu den Zielen der Themenpartnerschaft.

 

Bestandteile der Vereinbarung sind u.a. eine personelle und inhaltliche Präsenz des AUMA beim Tag der Industriekommunikation", einem BVIK-Marketing-Event, inhaltliche Beiträge des AUMA zu Veröffentlichungen des BVIK und eine gegenseitige Vernetzung im Content-Bereich und bei Veranstaltungen.

 

www.auma.de

Marc Lorenz invests in Robe RoboSpots

Marc Lorenz invests in Robe RoboSpots
Marc Lorenz invests in Robe RoboSpots

Marc Lorenz of Licht-Pixel is a freelance lighting and visuals designer, programmer and operator based in Munich, Germany and working globally on a host of international projects. Licht-Pixel owns an amount of specialist equipment related to lighting and visuals control, including a range of media servers - Catalyst, Resolume and Modul 8, etc., and the full range of Hog4 consoles.

 

Lorenz has now invested in four full Robe RoboSpot remote follow spotting systems - BaseStations and MotionCameras. He first saw RoboSpots in action during a preview presentation with Robe. This was followed by the first hands-on encounter during the 2018 Helene Fischer tour where he was working as tech support on the Hog 4 consoles. Four back truss BMFL fixtures controlled via two RoboSpot base stations, all provided to the tour by rental company Satis&fy.

 

Licht-Pixel’s RoboSpots are run over fibre systems based on Neutrik OpticalCon quad to make cabling easy, including Luminex based networking devices. The systems have already been out on tour with German pop band Pur, then on Herbert Grönemeyer’s spring 2019 tour and after that the Porsche Tennis Cup in Stuttgart.

 

(Photos: Marc Lorenz)

 

www.robe.cz

MMC und WeFadeToGrey mit gemeinsamem Color Grading Theatre

MMC und WeFadeToGrey mit gemeinsamem Color Grading Theatre

Premiere für das größte Color Grading Theatre in Nordrhein-Westfalen: Die Produzenten von „The Operative“ haben im Dezember 2018 als erstes Filmteam das neue Studio „The Suite“ für das digitale Color Grading ihres Spionagethrillers genutzt.

 

Durch die zehn Meter breite Leinwand und die Projektions- und Tontechnik können Filmemacher besonders präzise Farbkorrekturen vornehmen. Die MMC Studios haben „The Suite“ gemeinsam mit dem Postproduktions-Dienstleister WeFadeToGrey entwickelt.

 

Das Studio wurde als Kino konzipiert, das über eine 40 Quadratmeter große Leinwand, 4K-Projektionstechnik, Dolby-Atmos-Sound und einen separaten Lounge-Bereich verfügt. „‚The Suite’ deckt die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden ab, egal ob sie fiktionale Projekte nachbearbeiten oder sie für Screenings nutzen wollen“, sagt Bastie Griese, Head of Filmproduction in den MMC Studios Köln. „In Nordrhein-Westfalen ist ein solches Grading Theatre einzigartig.“

 

Für die digitale Farbkorrektur stehen die neusten Versionen der Grading-Systeme „Baselight“ und „Resolve“ zur Verfügung. Das Studio ist im ersten Halbjahr 2019 für weitere Film- und Serienproduktionen reserviert.

 

(Fotos: Frank Hempel/MMC)

 

www.mmc.de

www.wefadetogrey.de

 

MMC und WeFadeToGrey mit gemeinsamem Color Grading TheatreMMC und WeFadeToGrey mit gemeinsamem Color Grading Theatre

Yamaha Music Europe übernimmt Vertrieb von Yamaha Unified Communications

Infolge der Übernahme von Revolabs, Spezialist für abhörsichere Drahtlos-Mikrofone, wurde das Unternehmen 2018 in Yamaha Unified Communications, Inc. umfirmiert. In einer neuen Vereinbarung werden die Produkte in der europäischen Region nun von Yamaha Music Europe vertrieben.

 

"Unter dem Dach von Yamaha Music Europe in der europäischen Region bekommen wir einen besseren Zugriff auf den Markt und erlangen erheblich bessere Vertriebs- und Support-Ressourcen", so Phil Stanley, Sales Director EMEA bei Yamaha Unified Communications.

 

www.yamahaproaudio.com

Persival Producciones Medellin chooses Robe

Persival Producciones Medellin chooses Robe
Persival Producciones Medellin chooses Robe

Persival Producciones is a rental and production company supplying sound, lighting, video, staging, rigging and backline, owned and run by Mauricio Agudelo, and based in Medellin, Colombia. They purchased their first Robe Pointes in 2016.

 

Following this, they bought Robe Spiider wash beams and then Robe BMFLs; their most recent purchase was 24 x BMFL WashBeams earlier this year, and they are looking at adding another twelve.

 

“Around the time we purchased the Pointes we started seeing them appearing much more on international events like Estereo Picnic (Colombia’s biggest festival) where they were repeatedly being requested on tech specs, and at that time there was almost no Robe in Colombia, so we were able to do some great business!,” says Mauricio Agudelo. The fixtures were delivered by AVcom Colombia, Robe’s Colombian distributor for the last two years.

 

The majority of Persival’s business is concerts, tours and music-based events for which they also provide design services or work with the artist’s LDs. They also do all the most important fashion week event in Medellin, Colombia Moda, which this year featured an all-BMFL rig - 48 fixtures - above the main showspace runway.

 

(Photos: Louise Stickland)

 

www.robe.cz

Flare invests in Astera

Flare invests in Astera

Flare, a UK-based event lighting, visuals and technical specialist which was established by designers Ben Cash and David Amos in 2008, has invested heavily in Astera’s battery powered wireless LED products and has over 100 x AX3 LiteDrops in stock.

 

Ben Cash explains that they originally started looking at the AX3s to use as table centres - covered by an opaque dome - for the assorted corporate and gala dinner events that they supply. Cash and the team also discovered that the AX3s could be used elsewhere at events and gigs, for different kinds of set and environmental dressing, highlighting and texturing.

 

Cash has also purchased six of the 8-way TitanTube kits from Astera’s UK exclusive distributor, Ambersphere Solutions. For control, the Flare crew usually address the Astera fixtures via their proprietary App and then via their own Lumen Radio DMX transmitters into their GrandMA consoles which are usually used to run the show/event lighting.

 

Pictured: Flare’s Luke Rolls prepping some of Flare’s AX3 stock.

 

www.astera-led.com

Kern & Stelly erweitert LED-Sortiment um Hersteller Absen

Kern & Stelly erweitert LED-Sortiment um Hersteller Absen

Die Kern & Stelly Medientechnik GmbH ist seit diesem Jahr offizieller Distributor für Absen in Deutschland und Österreich für den Corporate- und Retail-Markt. Kern & Stelly erweitert sein Sortiment damit um flexible LED-Walls und baut sein Angebot im Bereich LED-Lösungen weiter aus.

 

Kern & Stelly ist derzeit einziger Value Added Partner mit Platinum Level für Absen in der DACH-Region. Mit Produkttrainings, Webinaren und Marketingmaterial rund um Absen will Kern & Stelly die Fachhandelspartner ganzheitlich informieren und unterstützen.

 

www.kern-stelly.de

Liteup invests in Robe

Liteup invests in Robe
Liteup invests in Robe

Liteup - based on the UK’s south coast, near Portsmouth and Southampton, and headed and run by Marc Callaghan and Kris Box - have always had a quantity of Robe moving lights in the inventory and recently made a substantial investment in MegaPointes, Spiiders, LEDBeam 150s and RoboSpot systems, all delivered by Robe UK.

 

The recent Robe order comprised 26 x MegaPointes and 26 x Spiiders, 28 x LEDBeam 150s and four RoboSpot systems, complete with MotionCameras. These join the existing Liteup Robe luminaires - Pointes, BMFL Wash Beams, LEDBeam 100s and 600E Spots plus other lights and a fully equipped rigging department.

 

Recently, the new Robe kit was used on Spotify’s “Who We Be” live - an event staged at London’s Alexandra Palace venue. Liteup was contacted by Spotify Live’s production director Samuel Rogers to supply all lighting, rigging and video services. Gordon Torrington (who has joined the Liteup team as ‘senior account handler’) and Marc Callaghan asked Matthew Pitman of Bryte Design onboard as show and visuals designer.

 

Pitman used MegaPointes and Spiiders as the backbone of the rig. Two GrandMA2 consoles were used to run the show with lighting programmed and operated by Dom Adams and video and media by Joe Lott, both on behalf of Bryte Design.

 

(Photos: Will Gallegos)

 

www.robe.cz

 

Liteup invests in RobeLiteup invests in Robe

Christie Lites North America invests in Kinesys

Christie Lites North America invests in Kinesys

Christie Lites has made a major commitment to Kinesys automation, with the purchase of Elevation Liftket 500 Kg chain hoists as their flagship automation products going forward - both 200 V and 400 V systems - for North America and Europe.

 

The initial investment has also included Kinesys LibraCell load monitoring and Mentor 4 E-Stop aggregators to provide a full Kinesys safety architecture as well as the Kinesys Vector control. This will be available to clients worldwide throughout all of Christie’s 13 shops.

 

The move coincides with the appointment of Mark Desloges to head up Christie’s new Automated Motion Control & Rigging division, established to co-ordinate this specialist area of technical production. Immediately prior to this new appointment, Desloges was working for some time as a Christie project manager for Kinesys related shows.

 

Desloges will be based in Toronto, Canada, and will spend his time between Christie’s facility there and, primarily, their Orlando hub, the home of Christie Lites Enterprises and where much of the Kinesys kit will be stationed when not on the road.

 

Pictured (left to right): Howard Morrison, Mark Desloges, Loyd Bryan Tampengco (in front), Timorthy Anthonippillai, Kennox Hylton and Javon Myers.

 

www.kinesys.co.uk

www.kinesysusa.com

Unilumin establishes new stock centre in Poland

Unilumin establishes new stock centre in Poland
Unilumin establishes new stock centre in Poland

LED display manufacturer Unilumin has announced a new stock centre relationship with Visualsupport to service the Eastern Europe audio visual market. Based in Poland, Visualsupport will now hold increased Unilumin stock, supplying equipment and support for corporate events, festivals, exhibitions and concerts.

 

With the agreement, Visualsupport now stocks over 500 m² of the Unilumin UpdadIII 2.6 LED panel. Located in Kraków, Visualsupport is now able to supply large quantities of Unilumin stock for projects in Bulgaria, the Czech Republic, Romania, Slovakia and beyond. This local availability dramatically reduces shipping time, as previously equipment was shipped directly from Unilumin’s base in China.

 

www.unilumin.com

Lang AG investiert in Analog Ways LivePremier-Serie

Lang AG investiert in Analog Ways LivePremier-Serie

Seit 2014 beliefert die Lang AG den Rental-&-Staging-Markt mit AV-Prozessoren des französischen Herstellers Analog Way. Gleichzeitig fungiert Lang auch als Service- und Schulungspartner für Analog-Way-Produkte.

 

Im letzten Jahr gaben die Lang AG und Analog Way eine neue Vertriebsvereinbarung für Deutschland und Großbritannien über Lang UK bekannt. Mit einer ersten Order der neuen LivePremier-Serie bekräftigt Lang nun die Partnerschaft mit Analog Way und erweitert das Produktangebot im Live-Presentation-System-Segment.

 

www.lang-ag.com

Circuito Naranja invests in Robe

Circuito Naranja invests in Robe

Arbol Naranja (Orange Tree) is an event organizer and creative agency that more recently also became an equipment rental company called Circuito Naranja, initially to service their own shows and clients, then expanding into a proactive new division of the business. Their work is primarily music orientated.

 

The rental side of the business is managed by Luis Burgos, also one of the owners and founders of Arbol Naranja, which kicked off in 2006. Their two main areas of business are complete event organization and equipment rental, and there are currently 70 full time staff working across two nearby sites in the Chapinero area of Bogota, servicing around 200 events a year of different sizes and complexities.

 

They have recently invested in 24 x Robe Spiiders delivered by Colombian distributor AVCom Colombia, also based in Bogota. These are their first Robe purchases and their first of a fully professional moving light product.

 

The first shows for the new Spiiders included “El Día De Rock” (A Day of Rock), staged at the North Autopista Events Center in Bogota, and “I Love Bogota”, a reggaeton and urban music event staged at the Green Forest venue in Chia, north of Bogota.

 

Pictured (left to right): Guillermo Traverso (Robe Regional Sales Manager for Latin America), Harry von den Stemmen (Robe Sales Director), Riccardo Castellenos, Luis Burgos (co-owner of Arbol Naranja, manager of rental company Circuito Naranja), Juan Camilo Triana (technical Sales AV Com Colombia) and Camilo Aranguren (MD AV Com Colombia).

 

www.robe.cz

Mateco baut Standortnetz durch Übernahme von Pradel aus

Mateco baut Standortnetz durch Übernahme von Pradel aus

Mit der Übernahme der Pradel Arbeitsbühnen GmbH in Cottbus und Frankfurt/Oder erweitert Mateco seine Standortdichte im ostdeutschen Raum. Für Kunden bleiben die bisherigen Ansprechpartner und die bekannten Standorte erhalten, denn sowohl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die rund 150 Maschinen am Standort in Cottbus in der Ackerstr. 13 sowie in Frankfurt/Oder in der Lise-Meitner-Str. 15 wurden übernommen.

 

Durch die Übernahme steht Kunden neben den bisherigen Mateco-Niederlassungen in Berlin, Leipzig und Dresden nun ein dichteres Standortnetz im Nordosten Deutschlands zur Verfügung.

 

www.mateco.de

Codex Events joins Sixty82 family

Codex Events joins Sixty82 family

Sixty82 has entered into an exclusive distribution agreement with Codex Events. With immediate effect, Codex will be Sixty82's exclusive partner responsible for the distribution of the full Sixty82 product range in Luxembourg.

 

www.codex.lu

www.sixty82.nl

CMA Audio deutscher Vertriebspartner für Prism Sound

CMA Audio deutscher Vertriebspartner für Prism Sound

CMA Audio hat sein Vertriebsportfolio um die Produkte des britischen Traditionsunternehmens Prism Sound erweitert. Der Hersteller mit Sitz in Cambridge entwickelt seit über dreißig Jahren Audio-Interfaces, D/A- und A/D-Wandler sowie Mess-Equipment. Das gesamte Produktprogramm von Prism Sound wird in Deutschland ab sofort exklusiv durch CMA Audio GmbH vertrieben.

 

www.cma.audio

www.prismsound.com

Ambion entscheidet sich für Ayrton

Die Ambion GmbH hat sich entschieden, nahezu alle Scheinwerfer mit Entladungslampe abzuverkaufen und in Produkte der Firma Ayrton zu investieren. Der Investitionsrahmen umfasst 96 Khamsin, 48 Bora, 60 Mistral und 16 MagicPanel-FX. Die ersten 24 Khamsin gingen direkt weiter auf die Tour von Herbert Grönemeyer, die MagicPanel-FX kamen bereits bei Luke Mockridge zum Einsatz.

 

"Wir haben vor drei Jahren schon in die ersten Ayrton-Lampen investiert“, sagt Peter Breuer, Geschäftsführer von Ambion. „Jetzt, wo Ayrton die gesamte Produktpalette an Moving Lights, die eine Production Company wie Ambion braucht, marktfertig entwickelt hat, freuen wir uns, einen nachhaltigen Partner gefunden zu haben."

 

www.ambion.de

www.ayrton.eu

TMELED invests in Robe

TMELED invests in Robe
TMELED invests in Robe

TMELED is the equipment rental division of Creative Event and production specialists Time Matters Entertainment (TME) based in Plano, north Texas and headed by Randy Cline.

 

Cline decided in the last year to make a substantial investment in over 50 Robe moving lights which were purchased from Robe North America, bringing Robe’s Tarrantula LED wash beams, MegaPointes, DL4F Washes, DL7S Profiles, LEDBeam150s and BMFL Blades, together with a RoboSpot remote follow spotting system and LightMaster kits which convert BMFL range fixtures into manually operated follow spots.

 

Pictured: TMELED team (left to right): Lee Russell, Barry Dyer, Josh Rosas, Taylor Hobart, Randy Cline, Jordan Simmons, David Bond, Curran Yarano.

 

www.robe.cz