Business News

Business News Schlagzeilen

Lang AG investiert in Analog Ways LivePremier-Serie

17/04/2019

Circuito Naranja invests in Robe

17/04/2019

Mateco baut Standortnetz durch Übernahme von Pradel aus

17/04/2019

Codex Events joins Sixty82 family

17/04/2019

CMA Audio deutscher Vertriebspartner für Prism Sound

16/04/2019

Ambion entscheidet sich für Ayrton

16/04/2019

TMELED invests in Robe

16/04/2019

Studio Hamburg MCI tritt AVIEA bei

16/04/2019

Sennheiser und Comm-Tec gehen strategische Partnerschaft ein

13/04/2019

OneBigStar invests in Chauvet Professional Ovation Fixtures

13/04/2019

NRG crew take on the TPI Awards 2019

13/04/2019

Publitec erweitert Distributionsvereinbarung mit Christie

13/04/2019

Verantec entscheidet sich für Akku-LED-Tischleuchten von Prolights

12/04/2019

Astera LED announces ULA Group as exclusive Australian and New Zealand distributor

12/04/2019

ELC Lighting appoints ZAP Audio as exclusive Swiss distributor

12/04/2019

PRG chooses to network with ELC

09/04/2019

Sixty82 expands Scandinavian family with Electro Waves

09/04/2019

Audiolux stocks up with Claypaky Axcor Profiles

09/04/2019

Spant celebrates 50 years with Yamaha QL consoles

09/04/2019

Lapp setzt Wachstumskurs fort

06/04/2019

Van Domburg to distribute Absen LED in Benelux

06/04/2019

Norbert Tripp workshop at AV Alliance Academy in Madrid

06/04/2019

Hannover Congress Centrum erneut mit herausragender Green-Globe-Zertifizierung

04/04/2019

Entedi new Elation distributor in UK

02/04/2019

Voice-Acoustic-Vertrieb YNC Solution eröffnet Vorführraum in Südkorea

01/04/2019

Lang AG investiert in Analog Ways LivePremier-Serie

Lang AG investiert in Analog Ways LivePremier-Serie

Seit 2014 beliefert die Lang AG den Rental-&-Staging-Markt mit AV-Prozessoren des französischen Herstellers Analog Way. Gleichzeitig fungiert Lang auch als Service- und Schulungspartner für Analog-Way-Produkte.

 

Im letzten Jahr gaben die Lang AG und Analog Way eine neue Vertriebsvereinbarung für Deutschland und Großbritannien über Lang UK bekannt. Mit einer ersten Order der neuen LivePremier-Serie bekräftigt Lang nun die Partnerschaft mit Analog Way und erweitert das Produktangebot im Live-Presentation-System-Segment.

 

www.lang-ag.com

Circuito Naranja invests in Robe

Circuito Naranja invests in Robe

Arbol Naranja (Orange Tree) is an event organizer and creative agency that more recently also became an equipment rental company called Circuito Naranja, initially to service their own shows and clients, then expanding into a proactive new division of the business. Their work is primarily music orientated.

 

The rental side of the business is managed by Luis Burgos, also one of the owners and founders of Arbol Naranja, which kicked off in 2006. Their two main areas of business are complete event organization and equipment rental, and there are currently 70 full time staff working across two nearby sites in the Chapinero area of Bogota, servicing around 200 events a year of different sizes and complexities.

 

They have recently invested in 24 x Robe Spiiders delivered by Colombian distributor AVCom Colombia, also based in Bogota. These are their first Robe purchases and their first of a fully professional moving light product.

 

The first shows for the new Spiiders included “El Día De Rock” (A Day of Rock), staged at the North Autopista Events Center in Bogota, and “I Love Bogota”, a reggaeton and urban music event staged at the Green Forest venue in Chia, north of Bogota.

 

Pictured (left to right): Guillermo Traverso (Robe Regional Sales Manager for Latin America), Harry von den Stemmen (Robe Sales Director), Riccardo Castellenos, Luis Burgos (co-owner of Arbol Naranja, manager of rental company Circuito Naranja), Juan Camilo Triana (technical Sales AV Com Colombia) and Camilo Aranguren (MD AV Com Colombia).

 

www.robe.cz

Mateco baut Standortnetz durch Übernahme von Pradel aus

Mateco baut Standortnetz durch Übernahme von Pradel aus

Mit der Übernahme der Pradel Arbeitsbühnen GmbH in Cottbus und Frankfurt/Oder erweitert Mateco seine Standortdichte im ostdeutschen Raum. Für Kunden bleiben die bisherigen Ansprechpartner und die bekannten Standorte erhalten, denn sowohl Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die rund 150 Maschinen am Standort in Cottbus in der Ackerstr. 13 sowie in Frankfurt/Oder in der Lise-Meitner-Str. 15 wurden übernommen.

 

Durch die Übernahme steht Kunden neben den bisherigen Mateco-Niederlassungen in Berlin, Leipzig und Dresden nun ein dichteres Standortnetz im Nordosten Deutschlands zur Verfügung.

 

www.mateco.de

Codex Events joins Sixty82 family

Codex Events joins Sixty82 family

Sixty82 has entered into an exclusive distribution agreement with Codex Events. With immediate effect, Codex will be Sixty82's exclusive partner responsible for the distribution of the full Sixty82 product range in Luxembourg.

 

www.codex.lu

www.sixty82.nl

CMA Audio deutscher Vertriebspartner für Prism Sound

CMA Audio deutscher Vertriebspartner für Prism Sound

CMA Audio hat sein Vertriebsportfolio um die Produkte des britischen Traditionsunternehmens Prism Sound erweitert. Der Hersteller mit Sitz in Cambridge entwickelt seit über dreißig Jahren Audio-Interfaces, D/A- und A/D-Wandler sowie Mess-Equipment. Das gesamte Produktprogramm von Prism Sound wird in Deutschland ab sofort exklusiv durch CMA Audio GmbH vertrieben.

 

www.cma.audio

www.prismsound.com

Ambion entscheidet sich für Ayrton

Die Ambion GmbH hat sich entschieden, nahezu alle Scheinwerfer mit Entladungslampe abzuverkaufen und in Produkte der Firma Ayrton zu investieren. Der Investitionsrahmen umfasst 96 Khamsin, 48 Bora, 60 Mistral und 16 MagicPanel-FX. Die ersten 24 Khamsin gingen direkt weiter auf die Tour von Herbert Grönemeyer, die MagicPanel-FX kamen bereits bei Luke Mockridge zum Einsatz.

 

"Wir haben vor drei Jahren schon in die ersten Ayrton-Lampen investiert“, sagt Peter Breuer, Geschäftsführer von Ambion. „Jetzt, wo Ayrton die gesamte Produktpalette an Moving Lights, die eine Production Company wie Ambion braucht, marktfertig entwickelt hat, freuen wir uns, einen nachhaltigen Partner gefunden zu haben."

 

www.ambion.de

www.ayrton.eu

TMELED invests in Robe

TMELED invests in Robe
TMELED invests in Robe

TMELED is the equipment rental division of Creative Event and production specialists Time Matters Entertainment (TME) based in Plano, north Texas and headed by Randy Cline.

 

Cline decided in the last year to make a substantial investment in over 50 Robe moving lights which were purchased from Robe North America, bringing Robe’s Tarrantula LED wash beams, MegaPointes, DL4F Washes, DL7S Profiles, LEDBeam150s and BMFL Blades, together with a RoboSpot remote follow spotting system and LightMaster kits which convert BMFL range fixtures into manually operated follow spots.

 

Pictured: TMELED team (left to right): Lee Russell, Barry Dyer, Josh Rosas, Taylor Hobart, Randy Cline, Jordan Simmons, David Bond, Curran Yarano.

 

www.robe.cz

Studio Hamburg MCI tritt AVIEA bei

Studio Hamburg MCI tritt AVIEA bei
Studio Hamburg MCI tritt AVIEA bei

Seit Beginn des Jahres 2019 ist MCI Mitglied des Branchenverbandes AVIEA. AVIEA  ist die Vertretung der internationalen Audiovisual Integrated Experience Association in der Region DACH und repräsentiert als Verband die Interessen der audiovisuellen Informations- und Kommunikationsindustrie in diesem Raum.

 

Als Verband vereint AVIEA Vertreter aller Bereiche der gewerblichen AV/IT-Industrie, von Medien- und Präsentationstechnik, Veranstaltungstechnik, Videoconferencing, Digital Signage über Beleuchtung und Lichttechnik bis hin zur Informationstechnik.

 

www.mci.de

Sennheiser und Comm-Tec gehen strategische Partnerschaft ein

Sennheiser und Comm-Tec gehen strategische Partnerschaft ein

Sennheiser und Comm-Tec gehen für die DACH-Region eine strategische Partnerschaft für die Vermarktung von Meeting- und Konferenzlösungen ein. Hierzu zählen die Deckenmikrofone TeamConnect Ceiling 2, die SpeechLine-Digital-Wireless-Mikrofonserie sowie TeamConnect Wireless, ein portables Konferenzsystem.

 

„Für Comm-Tec, als Distributor im Bereich professioneller Medientechnik, wird der Bereich der professionellen Audiotechnik immer wichtiger. Mit der Vertriebsübernahme des System-Portfolios von QSC wurde hier der erste große Schritt in diese Richtung getan. Die Zusammenarbeit mit Sennheiser war dann ein weiterer logischer Schritt in Richtung Think Solutions“, so Carsten Steinecker, Geschäftsführer Business Development bei Comm-Tec. Ab sofort sind die entsprechenden Produkte bei Comm-Tec verfügbar.

 

www.comm-tec.de

www.sennheiser.com

OneBigStar invests in Chauvet Professional Ovation Fixtures

OneBigStar invests in Chauvet Professional Ovation Fixtures

The team at OneBigStar was already familiar with the Chauvet Professional Ovation series when they made a major investment in the LED fixtures. “We’ve built the Chauvet trade show booths for years, so we’ve worked with Ovation units before ,” says Steve Yeardsley, Managing Director of the technical and event production company.

 

Recently, Yeardsley and his team added a substantial number of Ovation ellipsoidal and par-style fixtures to OneBigStar’s inventory. The new fixtures are intended to replace the company’s existing tungsten units.

 

Included in the new product mix are the Ovation E-910FC RGBA-Lime color mixing ellipsoidal in both indoor and IP-rated versions; the high output Ovation E-260WW warm white ellipsoidal; and the P-56VW variable white par-style fixture. All fixtures have CTC50G trigger clamps. OneBigStar has also invested in a variety of Ovation lens tubes, covering 14°, 19°, 26°, 36° and  25°-50° in size.

 

www.chauvetprofessional.com

NRG crew take on the TPI Awards 2019

NRG crew take on the TPI Awards 2019

For the third year running, a number of NRG (Next Robe Generation) crew members made a significant contribution to the production of the TPI Awards 2019. Held at Battersea Evolution in London, and welcoming over 1,600 guests, the evening was attended by a ‘who’s who’ of the industry.

 

The lighting rig included over 300 Robe fixtures specified by Robe’s in-house Media and Lighting Designer Nathan Wan in order to meet the brief from TPI. Nathan Wan again offered the opportunity for a select number of NRG crew to join the Robe production team.

 

This year’s team of six NRG crew included Alex Merrett, in his final year at University of South Wales, Owen Yelland also in his final year from Rose Bruford College, Ben Linwood from Guildford School of Acting and Espen Karlsen from Rose Bruford College.  It was also encouraging to welcome two female crew members - Jasmine Williams, a final year student from Royal Welsh College Music & Drama, and LIPA’s Georgia Wren.

 

(Photos: Lindsay Cave @loosplat/TPi Magazine)

 

www.robe.cz

 

 

NRG crew take on the TPI Awards 2019NRG crew take on the TPI Awards 2019

Publitec erweitert Distributionsvereinbarung mit Christie

Publitec hat seine Distributionsvereinbarung mit Christie erweitert. Seit dem Launch der Christie-UHD-Displays UHD551-L und UHD651-L vor zwei Jahren vermarktet der Herdecker AV-Distributionsspezialist für Miete und Verkauf exklusiv die hochauflösenden Panels aus der Access-Serie innerhalb der D/A/CH-Region.

 

Diese Vereinbarung umfasst jetzt zusätzlich noch weitere Produkte. Ab sofort gilt die Distributionsvereinbarung für alle UHD-Modelle der Christie Access-Serie. Erweitert wurde die Exklusivdistribution außerdem um das neue interaktive 86"-Multi-Touch-LC-Display UHD861-LT und das 98"-Plug-and-Play-LC-Display FHQ981-L. Alle Modelle sind bei Publitec auf Lager vorrätig und können in großen Stückzahlen angefragt werden.

 

www.publitec.tv

Verantec entscheidet sich für Akku-LED-Tischleuchten von Prolights

Die Verantec GmbH & Co. KG aus Unterpleichfeld bei Würzburg hat ihr Produktportfolio um 140 Stück akkubetriebene Tischleuchten von Prolights erweitert. Verantec hat in den letzten Jahren viele Events im Industriesektor ausgerichtet.

 

Die 140 Stück Tabled-C mit RGB+W LEDs waren im Münchner Showpalast bei Equila, im Europa-Park in der Event Arena sowie in der BMW Welt in München im Einsatz. Geliefert werden die Leuchten einzeln oder als 4er-Set im Pelikan-Case mit Ladegerät, Infrarot-Fernbedienung, zwei 27-cm-Extensions und vier Metallplatten.

 

www.feiner-lichttechnik.de

Astera LED announces ULA Group as exclusive Australian and New Zealand distributor

Astera LED announces ULA Group as exclusive Australian and New Zealand distributor

Astera LED has announced the ULA Group to be its exclusive Australian and New Zealand distributor. Says Astera’s sales and marketing director, Sebastian Bückle, “I see huge potential in the Australian and New Zealand markets, which are highly developed, innovative in approach and growing fast, so we sought a partner that is progressive in thinking and approach."

 

Established in 1992, the ULA Group is one of Australia and New Zealand’s best known and well-established professional lighting and visual solution providers. MD Cuono (Con) Biviano and his team provide lighting technology and visual solutions to all professional and commercial sectors including iconic structures and buildings, all types of entertainment venues and a variety of shows and events.

 

Pictured: Astera’s sales and marketing director Sebastian Bückle (on the left) with ULA Group MD Cuono (Con) Biviano.

 

www.astera-led.com

ELC Lighting appoints ZAP Audio as exclusive Swiss distributor

ELC Lighting appoints ZAP Audio as exclusive Swiss distributor

ELC Lighting, manufacturer of the Green-Go digital intercom system for event production and broadcast applications, has announced the appointment of pro audio company ZAP Audio as the exclusive representative for Green-Go in Switzerland.

 

This latest appointment brings Green-Go’s global sales network total to 40 countries. Headquartered in Geneva, with a second branch at Winterthur, near Zurich, ZAP Audio has a 25-year history as a provider of pro audio equipment and solutions.

 

Pictured: ZAP Audio's Tibor Naef (left) and Brian d'Epagnier.

 

www.elclighting.com

www.zapaudio.com

PRG chooses to network with ELC

PRG chooses to network with ELC

ELC Lighting announces that Production Resource Group (PRG) has made a significant investment in its ELC GBX Distribution System. PRG has purchased multiple units, including ELC’s SwitchGBx10 and SwitchGBx18 switches, NodeGBx8 nodes, and the new NodeGBx8 Slave node.

 

"ELC provided a tailor-made solution," says Bob Walpot, Director of Operations and Asset Strategy at PRG Europe. That solution included the addition of Neutrik OpticalCon Advanced Duo fibre optic ports, mounted directly onto the units, as requested by PRG.

 

The new ELC GBX Distribution equipment will be based at PRG Belgium, serving mainly the Belgian, French, Dutch and German markets, but will form a key element of PRG’s global stockholding, available for transfer and use between more than 40 PRG locations worldwide.

 

www.elclighting.com

www.prg.com

 

 

PRG chooses to network with ELCPRG chooses to network with ELC

Sixty82 expands Scandinavian family with Electro Waves

Sixty82 expands Scandinavian family with Electro Waves

Sixty82, manufacturer of trussing and staging systems, has expanded its global distribution network with the appointment of Electro Waves Oy as its exclusive distributor for Finland and Sweden, effective immediately. The appointment will leverage Sixty82's product range to address the Scandinavian market. 

 

Pictured (right to left): Date Jonkman, executive account manager at Sixty82, with Miko Nurkki, CEO of Electro Waves and his wife Eija Nurkki, CFO at Electro Waves.

 

www.sixty82.nl

 

Audiolux stocks up with Claypaky Axcor Profiles

Audiolux stocks up with Claypaky Axcor Profiles

Audiolux is one of the first Italian rental companies to stock up with a large number of Claypaky Axcor Profile 600s. The Lodi-based company has purchased 100 standard version Axcor Profile 600 units.

 

www.audiolux.biz

www.claypaky.com

 

 

Spant celebrates 50 years with Yamaha QL consoles

Spant celebrates 50 years with Yamaha QL consoles
Spant celebrates 50 years with Yamaha QL consoles

In 1969, ‘t Spant was established as the first theatre in Bussum, a small town 30 km from Amsterdam. ‘t Spant was replaced by a new building in 1980. It was refurbished and renamed simply Spant in the 2000s.

 

It now hosts a wide range of theatre, live music and television productions, as well as conventions and other corporate events. One of the few unsubsidised theatres in the Netherlands, it is celebrating its golden anniversary with a new, completely updated Yamaha digital mixing system.

 

Spant has two theatres, the 780-seat Podium 1 and 275-seat Podium 2. It hosts around 100 theatre performances and 200 conferences and other events each year. Most productions use Spant’s own technical inventory. For many years, the sound in Podium 1 was mixed on a Yamaha M7CL digital mixing console and on an 01V96 in Podium 2. When upgrading the audio system was planned for the end of 2018, Spant technical manager Marcel Scheewe and head of sound Jan-Willem van Vorst chose Yamaha again.

 

Scheewe, van Vorst and sound engineer Frans Grollé looked at a number of options, choosing a system of two Yamaha QL5s and a QL1, two Rio1608-D2 and one Rio3224-D2 I/O units and two SWP1-16MMF switches. The consoles and I/O units are used interchangeably throughout the Spant complex on a fully redundant Dante network.

 

Dutch Yamaha dealer Sales-All supplied and helped to install the Yamaha equipment and Dante cabling through the building to the centrally-located switches.

 

www.yamahaproaudio.com

 

 

Spant celebrates 50 years with Yamaha QL consolesSpant celebrates 50 years with Yamaha QL consoles

Lapp setzt Wachstumskurs fort

Lapp setzt Wachstumskurs fort
Lapp setzt Wachstumskurs fort

Lapp ist erneut zweistellig gewachsen. Der Umsatz des Unternehmens für integrierte Lösungen der Kabel- und Verbindungstechnologie erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/2018 (1. Oktober bis 30. September) um 12,3 Prozent auf 1.153 Mio. Euro. Die Zahl der Mitarbeiter stieg um 12,6 Prozent auf 4.245 Beschäftigte. Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich um 5,6 Prozent auf 58,6 Mio. Euro.

 

„Wir sind voll auf Kurs und können dank unserer Strategie 2020 seit mehreren Jahren ein überdurchschnittliches Wachstum aufweisen. Vor allem Europa hat sich sehr positiv entwickelt. In Amerika sehe ich für Lapp allerdings noch großen Handlungsbedarf. Auch in Asien sind sicher noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. In beiden Regionen haben wir noch viel zu tun “, betont Andreas Lapp, Vorstandsvorsitzender der Lapp Holding AG.

 

Die größten Zuwächse erzielte das Familienunternehmen mit Stammsitz in Stuttgart in Europa. Diese sind geprägt durch die Nachfrage insbesondere in den Bereichen Industrial Data Communication (IDC) und Ölflex Connect (fertige Kabelsysteme) sowie durch Firmenzukäufe in Finnland, Polen und der Schweiz.

 

Der Umsatzanstieg wurde durch die gestiegenen Kupferpreise und Wechselkursschwankungen unterm Strich nur leicht beeinflusst. Da der tatsächliche Preis eines Kabels immer tagesaktuell auf Basis des aktuellen Kupferkurses berechnet wird, erhöhten sich wegen der im Jahresdurchschnitt um 7 Prozent höheren Kupferpreise (569 Euro/100 kg) auch die Umsätze um 1,9 Prozent. Dagegen schlugen die Wechselkursschwankungen mit einem Minus von 1,8 Prozent zu Buche. Daher hat das erzielte Umsatzvolumen auf bereinigter Basis um rund 12,2 Prozent zugenommen.

 

„Die Akquisitionen machen - bezogen auf den Umsatz - einen Anstieg von rund 3 Prozent aus. Somit konnte die Leistungsfähigkeit des vergangenen Jahres mit einem operativen Wachstum von rund 9 Prozent bestätigt werden“, so Finanzvorstand Dr. Ralf Zander.

 

Besonders groß war das Wachstum in der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika). Hier erhöhte sich der Umsatz um 15 Prozent auf 826 Mio. Euro. EMEA ist mit einem Umsatzanteil von fast 72 Prozent der wichtigste Absatzmarkt von Lapp. In Deutschland konnte der Umsatz um 9 Prozent auf 341 Mio. gesteigert werden. Die Region APAC (Asia Pacific einschließlich Australien und Neuseeland) verbesserte ihren Umsatz um 9 Prozent auf knapp 212 Mio. Euro. Die Region Mittel- und Nordamerika erzielte 106 Mio. Euro - ein Plus von 2,2 Prozent. In Südamerika sanken auf Grund wirtschaftlicher Krisen die Umsatzerlöse um 18 Prozent auf 8,2 Mio. Euro.

 

Das Geschäftsjahr 2017/2018 ist weiterhin geprägt von einer soliden Finanzlage. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg auf 89,6 Mio. Euro (+10,6 Prozent). Das Ergebnis vor Steuern (EBT) betrug 58,6 Mio. Euro (+5,5 Prozent). Die Eigenkapitalquote ist wegen der gestiegenen Bilanzsumme und akquisitionsbedingter Fremdfinanzierung mit 48,9 Prozent (Vorjahr 53,9 Prozent) gesunken.

 

Lapp hat seine Investitionen im abgelaufenen Geschäftsjahr um 29 Prozent auf 31 Mio. Euro gesteigert. Neben nötigen Investitionen auf Grund der Akquisitionen und dem weiteren weltweiten Rollout der SAP-Software ECC 6.0 erfolgten bei den Vertriebs- und Produktionsgesellschaften vor allem Investitionen in Maschinen und Anlagen sowie in der Logistik. Im indischen Produktionswerk in Bhopal wurde beispielsweise die Produktionskapazität verdoppelt und die Lagerkapazität um 70 Prozent erweitert.

 

Um den Ausbau des Projektgeschäfts zu unterstützen, wurde in Satteldorf (Landkreis Schwäbisch Hall) ein neues Lager in Betrieb genommen, auch in Polen entsteht ein neues Logistikzentrum für Kunden im Industrieanlagenbau und Projektgeschäft wie etwa für den Bau von Windkraftanlagen, neue Produktionswerke oder Tunnelprojekte. Auch zahlreiche Projekte zur digitalen Transformation des Unternehmens wurden im vergangenen Jahr angestoßen.

 

In fast allen Unternehmen wurde die Mitarbeiterzahl erhöht. Weltweit wuchs die Zahl der Mitarbeiter um rund 13 Prozent auf 4.245 Beschäftigte. Überdurchschnittlich hoch, mit einem Plus von 16 Prozent, war der Mitarbeiteraufbau in der Region EMEA - wobei auch hier die Unternehmenszukäufe zum Wachstum beitrugen.

 

Lapp ist auch ins neue Geschäftsjahr 2018/2019 gut gestartet. „Vorausgesetzt, dass es nicht zu einer wesentlichen Verschlechterung der weltweiten Konjunktur kommt, rechnen wir fürs laufende Geschäftsjahr mit einem weiteren Wachstum“, sagt Andreas Lapp. Wesentliche Impulse, vor allem in den Bereichen Automatisierung und IDC, werden für die Regionen Asien-Pazifik und Europa erwartet.

 

Fotos: Andreas Lapp (oben), Dr. Ralf Zander.

 

www.lappkabel.de

Van Domburg to distribute Absen LED in Benelux

Van Domburg to distribute Absen LED in Benelux

Absen has signed a partnership with Van Domburg Partners, a specialist audio-visual distributor and part of the Midwich Group, as the company's official distributor in the Benelux region.

 

Headquartered in the Netherlands, the partnership with Van Domburg will further enhance Absen’s network of European distributors and aims to bring its expanding range of LED products to customers across the Benelux region.

 

As a specialist distributor of audio-visual displays, customers will benefit from an enhanced level of support including training and demonstrations, as well as increasing the availability of maintenance and repair services.

 

www.absen-europe.com

www.vandomburg.nu

Norbert Tripp workshop at AV Alliance Academy in Madrid

Norbert Tripp workshop at AV Alliance Academy in Madrid

A detailed presentation on temporary outdoor LED screen structures was given by Dipl.-Ing. Norbert Tripp at the annual AV Alliance Academy in Madrid, Spain. Tripp had been invited to the Academy for a second year in a row. The latest AV Alliance Academy had him facing 60+ professionals from 20 countries around the world.

 

Tripp shared his knowledge and experience on common outdoor LED Screen structure applications, the legal basis for their design and use, and the typical hazards, risks and mistakes users are most likely to encounter and how to solve them.

 

www.areafourindustries.com

Hannover Congress Centrum erneut mit herausragender Green-Globe-Zertifizierung

Bei der Anfang des Jahres abgeschlossenen, aktualisierten Green-Globe-Zertifizierung für das Hannover Congress Centrum (HCC) konnte erneut ein weltweit herausragendes Ergebnis erzielt werden.

 

Mit einem Score von 99 % ist es dem HCC gelungenen, das Ergebnis der letzten Zertifizierung von 98 auf 99 % zu steigern und somit nahezu komplett alle geforderten Indikatoren zu erfüllen. Mit dieser Zertifizierung liegt das Hannover Congress Centrum weltweit auf Platz 2.

 

„Ich freue mich sehr über dieses eindrucksvolle Ergebnis, das in den nächsten Jahren kaum zu toppen sein wird. Eine fantastische Teamleistung, für die ich mich gern und ausdrücklich bei der gesamten Mannschaft des Hannover Congress Centrum bedanke“, so HCC-Direktor Joachim König.

 

www.hcc.de

Entedi new Elation distributor in UK

Technology equipment solutions provider Entedi Ltd. will distribute Elation Professional products in the UK from now on. Entedi was formed in 2016 by a team of industry professionals to service the ever-growing demand for professional equipment in the UK and Ireland. The company serves both rental and installation customers. With the exclusive new partnership, Entedi expands its professional portfolio to include Elation’s complete range of lighting products.

 

www.entedi.com

www.elationlighting.com

Voice-Acoustic-Vertrieb YNC Solution eröffnet Vorführraum in Südkorea

Voice-Acoustic-Vertrieb YNC Solution eröffnet Vorführraum in Südkorea

Seit Ende 2016 ist YNC Solution der südkoreanische Exklusivvertrieb des norddeutschen Lautsprecherherstellers Voice-Acoustic. In diesem Zeitraum wurden diverse Installationsprojekte erfolgreich realisiert, beispielsweise die Beschallung der Regierungs- und Konferenzräume des Staatspräsidenten und des Parlamentes sowie diverse Hörsäle, Auditorien und Kirchen.

 

Auf der koreanischen Messe Kosound + Stagetech wurden die Produkte ebenfalls präsentiert. YNC Solution hat jetzt einen eigenen Demoraum für die Audioprodukte von Voice-Acoustic eingerichtet. Der Vorführraum befindet sich nur wenige Kilometer vom Zentrum der Hauptstadt Seoul entfernt.

 

www.voice-acoustic.de

www.yncsolution.co.kr