Aktuelle News & Schlagzeilen

Corona: Doku- und Konzertformat „Stay Live“ startet bei ZDFkultur

Corona: Doku- und Konzertformat „Stay Live“ startet bei ZDFkultur
Corona: Doku- und Konzertformat „Stay Live“ startet bei ZDFkultur

Mit der Konzert- und Dokureihe „Stay Live“ soll ein Zeichen für die Livemusikkultur gesetzt werden. In drei Musikclubs treffen in insgesamt zwölf Episoden Musiker*innen auf prominente Künstler*innen. Alle Protagonist*innen des neuen Formats - egal ob Newcomer*in, Popstar oder Clubpersonal - verbindet dabei die Liebe und Leidenschaft für Clubkonzerte, die aktuell vielen Menschen so sehr fehlen.

 

„Stay Live“ bietet einen Mix aus exklusiven Gigs der aufstrebenden Bands und persönlichen Gesprächen auf Augenhöhe - über Musik, die Szene und das Leben als Künstler*in in Zeiten der Corona-Pandemie und darüber hinaus.

 

„Für uns stehen immer die Musiker*innen im Mittelpunkt. ‘Stay Live’ ist deshalb ein Format, das wir sehr gern unterstützen“, sagt Tina Sikorski, Geschäftsführerin der Initiative Musik. „Die von uns supporteten Newcomer*innen und Bands aus ganz unterschiedlichen Genres werden mit prominenten Künstler*innen zusammengebracht und erhalten so die größtmögliche Aufmerksamkeit für ihre Musik und ihre derzeitige oft herausfordernde Situation. Das passiert genau dort, wo viele Karrieren beginnen: in legendären Musikclubs, die aktuell um ihre Existenz kämpfen und in denen dank ‘Stay Live’ endlich wieder Musik stattfindet.“

 

In „Stay Live“ kommen unter anderem auch die finanziellen und strukturellen Herausforderungen für die Musikbranche zur Sprache. Denn Konzerte, die momentan zum Großteil wegfallen, zählen zu den wichtigsten Einnahmequellen in der Musikwirtschaft - nicht nur für die Musiker*innen, sondern auch für die beteiligten Menschen aus der Livemusikbranche, zum Beispiel soloselbstständige Licht- und Tontechniker*innen.

 

Das neue Konzert- und Dokuformat ist eine Zusammenarbeit von ZDFkultur mit der gemeinnützigen Fördereinrichtung Initiative Musik. „Stay Live“ wird in der ZDF-Mediathek als Teil von #BEATCOVID veröffentlicht. Unter diesem Hashtag bündelt ZDFkultur digitale Ausstellungs-, Konzert- und weitere Kulturformate. Die Online-TV-Produktion „Stay Live“ wird von Turbokultur für ZDFkultur realisiert. Die Regie für die „Stay Live“-Konzertmitschnitte übernahm Marc Schütrumpf (Die Ärzte, Patti Smith, David Bowie, Nena, Deichkind). Die Regie für die Begegnungen führten Christin Freitag, Marlon Rueberg, Max Langfeldt, Arrigo Reuss und Nora Gantenbrink.

 

Initiative Musik, eine gemeinnützige Fördereinrichtung für die deutsche Musikbranche, koordiniert und finanziert die Newcomer*innen-Konzerte im SO36 Berlin, UT Connewitz Leipzig und Uebel & Gefährlich Hamburg. Die Mitwirkung der Initiative Musik wird durch Projektmittel der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien ermöglicht.

 

Erste „Stay Live“-Episoden:

 

Berlin, SO36 (ab sofort verfügbar)

mit Dÿse + Bernd Kurtzke (Beatsteaks); Finna + Peaches; Ilgen-Nur + Joy Denalane; Sofia Portanet + Inga Humpe (2Raumwohnung)

 

Leipzig, UT Connewitz (Veröffentlichung am 1. April 2021)

mit Blond + LaFee; Gewalt + Drangsal; Hope + Deine Lakaien; Klan + MIA.

 

Hamburg, Uebel & Gefährlich (Veröffentlichung am 15. April 2021)

mit Danger Dan + Thees Uhlmann; Deine Cousine + Udo Lindenberg; Madeline Juno + LEA; weitere Künstler*innen werden noch bekanntgegeben

 

(Fotos: ZDF/Anne Wilk/Svea Pietschmann)

 

www.initiative-musik.de

 

Corona: Doku- und Konzertformat „Stay Live“ startet bei ZDFkulturCorona: Doku- und Konzertformat „Stay Live“ startet bei ZDFkultur

© 1999 - 2021 Entertainment Technology Press Limited News Stories