Aktuelle News & Schlagzeilen

Corona: Pogastro.com entwickelt „Touchless Speisekarte“

Corona: Pogastro.com entwickelt „Touchless Speisekarte“

Im Zuge der Corona-Pandemie hat das Schweizer Start-Up-Unternehmen Pogastro.com aus Horw im Kanton Luzern für Restaurants und Gastronomie die „Touchless Speisekarte“ entwickelt. Diese ist digital und daher in jedem Fall kontaktlos in der Handhabung.

 

Ein QR-Code am Restauranttisch wird von den Gästen mit dem eigenen Handy gescannt, woraufhin die Speisekarte des jeweiligen Lokals auf dem Handydisplay erscheint. Die Gäste können die Speisekarte dann auf dem Smartphone studieren und die Bestellung wie gewohnt aufgeben. Derzeit wird diese Innovation gratis für alle Gastronomen angeboten.

 

Die digitale Speisekarte minimiert den Aufwand, den häufiges Abdesinfizieren mit sich bringen würde, und bietet den Gästen zudem die Möglichkeit, die Speisen direkt in Bildern anzusehen. „Der größte Nutzen der digitalen Speisekarte ist natürlich, dass keine Viren übertragen werden können“, sagt Pogastro.com-Chef Thomas Holenstein. „Ressourcen werden ebenfalls gespart, da keine neuen Speisekarten produziert werden können, und der Gastronom muss aktuell auch nicht für das Tool bezahlen, weil wir die Gastronomie in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterstützen wollen, um wieder auf die Beine zu kommen.“

 

www.pogastro.com

 

© 1999 - 2020 Entertainment Technology Press Limited News Stories