Aktuelle News & Schlagzeilen

Messe Frankfurt erzielt neuen Rekordumsatz

Die Messe Frankfurt hat im Geschäftsjahr 2019 ihren profitablen Wachstumskurs fortgesetzt. Die Kenngrößen blieben auf einem hohen Niveau. Beim Umsatz erzielte das Unternehmen rund 733 Millionen Euro, was einem Plus von zwei Prozent gegenüber dem bisherigen Spitzenjahr 2018 entspricht.

 

Zu den in Summe mehr als 420 Veranstaltungen unter dem Dach der Messe Frankfurt kamen rund 99.000 Aussteller und annähernd fünf Millionen Besucher. Der bis Mitte 2023 terminierte Neubau der Halle 5 und die Entwicklung eines Hotel- und Büro-Hochhauses sowie des neuen Messe-Eingangs Süd sollen den Messeplatz Frankfurt als eines der modernsten und funktionalsten innerstädtischen Gelände weltweit weiter stärken.

 

„2019 bekräftigte die Messe Frankfurt abermals mit einem neuen Umsatzrekord an ihrem Heimatstandort die hohe Umwegrendite für Stadt, Region und ganz Deutschland. Veranstaltungen bei der Messe Frankfurt erzeugen in Deutschland jährlich eine Kaufkraft von 3,6 Milliarden Euro und sichern allein in Frankfurt rund 18.500 Arbeitsplätze“, so der Aufsichtsratsvorsitzende der Messe Frankfurt, Oberbürgermeister Peter Feldmann.

 

Im Geschäftsjahr 2019 fanden mit weltweit 155 Messen und Ausstellungen so viele Veranstaltungen wie noch nie statt. Das starke operative Geschäft habe zu Bestmarken bei den Finanzkennziffern geführt. Weltweit expandiert die Messe Frankfurt in ihren Branchenfeldern und Schwerpunktregionen. Verstärkt engagiert sich das Unternehmen auf dem afrikanischen Kontinent, unter anderem erstmalig in Marokko im Bereich der Sicherheitstechnik. 2020 wird in Rabat die ASEC supported by Intersec stattfinden.

 

www.messefrankfurt.com

 

© 1999 - 2020 Entertainment Technology Press Limited News Stories