Aktuelle News & Schlagzeilen

Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung

Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung
Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung

Das Modernisierungsprojekt „Welcome 2018“ der Westfalenhallen hat begonnen. Am 18. Januar 2017 führte Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, gemeinsam mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Gerhard G. Feldmeyer, Geschäftsführender Gesellschafter der HPP Architekten GmbH, den symbolischen ersten Spatenstich auf dem Messevorplatz aus. Einen thematisch passenden Rahmen bildete dabei die Fachmesse Best of Events International, die Dortmunder Fachmesse für Erlebnismarketing, mit zahlreichen Gästen aus der Event-Branche.

 

In den kommenden zwei Jahren werden ein neues Messe-Eingangsportal und eine neue Besucherachse entlang der Hallen errichtet, zudem wird der Messevorplatz umgestaltet. Um einen störungsfreien Veranstaltungsbetrieb während der Bauzeit zu gewährleisten, ist ein Interimsbetrieb organisiert worden. Die Grundidee hierbei: Veranstaltungsbetrieb und Baustellenbetrieb werden weitestgehend voneinander entkoppelt.

 

Temporäre Ersatzeingänge für den Messe- und Veranstaltungsbetrieb, temporäre Ersatz-Rettungswege und jeweils eigenständige Andienungen für die Messe- und Veranstaltungslogistik sowie für die Baustellenlogistik sollen ein reibungsloses Nebeneinander sicherstellen. An Halle 5 ist ein rund 800 qm großer temporärer Eingangsbereich für die Besucher errichtet worden - deutlich größer als das bisherige Messe-Forum, welches nun zum Abriss freigeben wurde, um Platz für das neue Messe-Entree zu schaffen.

 

Im Rahmen des Bauprojektes werden rund 1.200 Tonnen Stahl verbaut. 14 Meter hoch ist die entstehende 4.500 Quadratmeter große Eingangshalle. 3.400 Quadratmeter Glasfläche werden viel Tageslicht einlassen. Für die Technik werden fast 150 Kilometer Kabel verlegt.

 

Die Besucher der Westfalenhallen sollen in den kommenden Monaten so wenig wie möglich von den Arbeiten mitbekommen: Wer sich auf den Eingang zu bewegt, den er bislang genutzt hat, wird vor Ort zu den Interimseingängen weitergeleitet. Lange Umwege sollen nicht entstehen.

 

www.westfalenhallen.de

 

Spatenstich zur Westfalenhallen-ModernisierungSpatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung

© 1999 - 2019 Entertainment Technology Press Limited News Stories