Aktuelle News & Schlagzeilen

RecordLab entwickelt Ü-Wagen auf Basis des Lawo V-Link4

RecordLab entwickelt Ü-Wagen auf Basis des Lawo V-Link4

Der Kölner Outside-Broadcast-Dienstleister RecordLab TV & Media GmbH entwickelt seinen ersten eigenen Ü-Wagen für Fernsehproduktionen. Das ursprüngliche Konzept des 16-Kamera-Fahrzeugs wurde nach einem Besuch des Geschäftsführers Markus Maschke auf dem IBC-Stand von Lawo überarbeitet.

 

Lawo stellte dort erstmals den V-Link4 vor, eine Lösung für Video-Kontribution über IP. In der Folge änderte RecordLab die Konzeption und entschied, mobile Stageboxen und Indoor-I/O-Einheiten auf Basis von Lawos neuer Video-Netzwerktechnologie zu realisieren.

 

„Mit der Vernetzung über die V-Link4-Einheiten werden alle Signale in der Cloud verfügbar, was den direkten Zugriff innerhalb jeder Stagebox sowie des Fahrzeuges ermöglicht. Auch weitere mobile Einheiten können in das Netzwerk eingebunden werden. Durch Einspeisung eines Streams in vorhandene IT-Strukturen an den Veranstaltungsorten und der dadurch möglichen internen Verteilung wird weniger Equipment und Verkabelung benötigt“, so Markus Maschke. Der neue 16-Kamera-HD-Ü-Wagen wird gegenwärtig gebaut und soll ab April 2014 im Einsatz sein.

 

www.lawo.com

© 1999 - 2020 Entertainment Technology Press Limited News Stories