Aktuelle News & Schlagzeilen

ICSA-Anmeldeportal jetzt online

Vom 21. bis 24. Februar 2014 veranstaltet der VDT die zweite International Conference on Spatial Audio (ICSA), diesmal in Zusammenarbeit und in den Räumen des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS in Erlangen. Im November 2011 hatten diesen Part das Erich Thienhaus Institut (ETI) und die Hochschule für Musik in Detmold übernommen. Wie vor drei Jahren sind die Deutsche und Europäische Gesellschaft für Akustik (DEGA und EAA) weitere Kooperationspartner.

 

Die Fachtagung führt Experten aus Theorie und Praxis zusammen, Tonmeister und Ingenieure, Künstler und Forscher. Die Plattform soll einen praxisnahen Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch ermöglichen. Akustisch hochwertige Räume mit Wellenfeldsynthesewiedergabe und 3D-Lautsprecher-Setups von 9.1 bis 22.2 Kanälen stehen für Hörvergleiche und Demos zur Verfügung.

 

49 Beiträge, davon elf Workshops, decken in den folgenden sechs Sessions das Thema ab: 3D Audio Perception, 3D Multichannel, Multichannel Production, Multichannel Reproduction, Spatial Audio, WFS & HOA.

 

Beim Roundtable „3D Audio Systems" unter der Leitung von Francis Rumsey werden Nicolas Tsingos (Dolby), Bert van Daele (Auro 3D), Jan Plogsties (Fraunhofer IIS), Ton Kalker (DTS) und Frank Melchior (BBC) den Stand der Entwicklungen und die Pros und Contras zukünftiger 3D-Kino- und Heimkinoformate diskutieren. Die während der Konferenz vorgetragenen Beiträge werden in einem Tagungsband mit ISBN-Nummer online veröffentlicht. Die Konferenzsprache ist Englisch.

 

Programm, Anmeldeportal und weitere Informationen sind über www.tonmeister.de/icsa2014 verfügbar. Online-Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2014.

 

www.tonmeister.de

© 1999 - 2020 Entertainment Technology Press Limited News Stories